Berufe mit Tieren

Ob als Tierarzt oder Landwirt: Bei diesen Ausbildungen und Studiengängen hast du mit Tieren zu tun

Berufe mit Tieren

"Tiere sind die besten Freunde des Menschen" ist ein bekannter Spruch. Vielleicht hast auch du einen Hund, liebst Pferde oder bist als Kind gerne in den Zoo gegangen? Wenn du auch im Beruf gern Kontakt mit Tieren haben möchtest, aber noch nicht weißt, welche Ausbildung oder welches Studium das Richtige ist, findest du hier die wichtigsten Informationen. Ob Landwirt, Tierpfleger, Tierarzt und vieles mehr – wir haben für dich zusammengefasst, welche Berufe es in Deutschland in diesem Bereich gibt.

Nutztiere oder Haustiere?

Tier ist nicht gleich Tier und es gibt sehr viele unterschiedliche Tierberufe. Eine wichtige Frage, die du dir stellen solltest, wenn dich dieser Bereich interessiert, ist daher: Mit welcher Art von Tieren möchtest du arbeiten? Hier ist nicht gemeint, ob es Zebras oder Katzen sein sollten - sondern, ob du mit Nutztieren oder Haus- und Wildtieren auf der Arbeit zu tun haben willst. Nutztiere sind Tiere, die vom Menschen wirtschaftlich genutzt werden. Darunter fallen zum Beispiel Hühner oder Kühe, deren "Produkte", in diesem Fall Eier und Milch, verkauft werden. Auch Tiere, die später geschlachtet werden, gehören dazu. Haus- und Wildtiere findet man dagegen zum Beispiel in Zoos, Wildgehegen oder natürlich in Privathaushalten.

Berufe, die mit Nutztieren zu tun haben

Ein klassischer Beruf, bei dem du mit Nutztieren zu tun hast, ist die Ausbildung zum Landwirt. Du lernst alles, was man für die Bewirtschaftung eines Hofes wissen muss. Darunter fällt nicht nur der Anbau von Obst, Gemüse und Getreide, sondern auch die Versorgung von Tieren. Du kannst auch ein Studium in diesem Bereich machen, beispielsweise Agrarwissenschaft.

Während Tiere und Tierhaltung nur ein Teil der Ausbildung zum Landwirt und des Studiums der Agrarwissenschaften sind, liegt der Schwerpunkt der Ausbildung zum Tierwirt nur auf solchen Themen. Du lernst, wie du Tiere fütterst, aufziehst, ihren Nachwuchs versorgst und Tierprodukte herstellst und verkaufst. Während deiner Ausbildung spezialisierst du dich auf einen Bereich, zum Beispiel Geflügel-, Rinder- oder Schweinehaltung oder Schäferei.

Berufe, die mit Haus- und Wildtieren zu tun haben

Als Pferdewirt kümmerst du dich auf der Arbeit um die Pflege, Zucht und Versorgung von Pferden. Auch das Reiten selbst kommt bei diesem Beruf nicht zu kurz: Du trainierst Pferde oder gibst Reitunterricht. Wenn dich Berufe mit Pferden besonders interessieren, haben wir hier noch mehr Informationen für dich:

Tierpfleger füttern und pflegen Wild- und Haustiere und säubern ihre Gehege. Sie arbeiten zum Beispiel im Zoo oder Tierpark und haben deshalb auch oft Kontakt mit exotischen Tieren.

Tiermedizinische Berufe

Das Pferd lahmt, der Hund hat eine Zecke, der Elefant bekommt ein Baby: Genauso wie Menschen werden auch Tiere krank oder brauchen medizinische Hilfe. Da kommt der Tierarzt ins Spiel. Wenn du ein Studium in Tiermedizin machst, kannst du je nach Spezialisierung ganz verschiedenen Tieren helfen. Das Studium ist zulassungsbeschränkt und wird nur an wenigen deutschen Universitäten angeboten.

Tiermedizinische Fachangestellte arbeiten häufig gemeinsam mit einem Tierarzt. In diesem Beruf hilfst du den Ärzten bei Untersuchungen, indem du beispielsweise die Tiere festhältst und sie beruhigst. Du assistierst bei Operationen und sorgst dafür, dass alle wichtigen Medikamente vorrätig sind. Außerdem stellst du Rechnungen aus und kümmerst dich um organisatorische Themen, zum Beispiel die Terminvergabe. Du kannst dich, genauso wie Tierärzte, auf Groß- oder Kleintiere spezialisieren.

Als Veterinärmedizinischer Fachangestellter arbeitest du meist nicht direkt mit Tieren, sondern im Labor. Du untersuchst beispielsweise nach dem Ausbruch einer Tierseuche Proben, um herauszufinden, wie man die Bakterien bekämpfen kann. Tierische Produkte wie Milch oder Fleisch untersuchst du ebenfalls auf Krankheitserreger, die zum Beispiel für den Menschen gefährlich sind. Sorgfältiges Arbeiten und Dokumentieren sind bei diesem Beruf sehr wichtig.

Die Übersicht

Du möchtest einfach mal stöbern, welche Berufe dich interessieren könnten? Hier haben wir noch einmal für dich zusammengestellt, welche Ausbildungen und Studiengänge mit Tieren es gibt. Schau einfach mal, ob etwas für dich dabei ist ;-)

Ausbildungen

Studiengänge

Du weißt noch nicht, ob Tierberufe überhaupt etwas für dich sind? Dann mach am besten zuerst den blicksta-Berufstest!

Web-Adresse: https://blicksta.de/berufe-mit-tieren.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH