Bewerbung per Skype: Das solltest du beachten

Von Klebezettel bis Nutzername: Unsere Tipps fürs Bewerbungsgespräch per Video-Interview

Bewerbung per Skype: Das solltest du beachten

Die Bewerbung ist geschrieben und abgeschickt. Doch Arbeitgeber möchten nicht die Katze im Sack kaufen und auch der Bewerber möchte gerne mehr darüber erfahren, mit wem er es künftig zu tun hat. Deshalb ist ein Vorstellungsgespräch für nahezu jeden Job notwendig. Doch muss man als Bewerber dafür unbedingt vor Ort sein? Schließlich kann es gute Gründe geben, das Bewerbungsgespräch über ein Skype abzuhalten: Vielleicht bist du gerade im Ausland oder kannst für das Interview nicht persönlich vor Ort sein. Immer öfter werden daher von Unternehmen auch Programme wie Skype eingesetzt, um die Interviews mit einem Bewerber für eine Stelle trotzdem zu ermöglichen.

Aber auch wenn das Interview per Skype stattfindet, solltest du dir bewusst sein, dass es immer noch um ein Bewerbungsgespräch – und damit um deine Karriere – geht. Das bedeutet, dass du auch vor der Kamera möglichst positiv herüberkommen solltest. Unsere Tipps helfen dir dabei, Fettnäpfchen im Interview per Video zu umgehen und im Gespräch mit dem Personaler einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Der richtige Termin für das Gespräch

Besonders wenn du dich in einer anderen Zeitzone im Ausland aufhältst, ist die Terminfindung der erste Punkt, den du vor dem Vorstellungsgespräch sorgfältig planen solltest. Achte darauf, dass der Termin für beide Gesprächspartner nicht in der Nacht, am späten Abend oder am frühen Morgen liegt. Es macht nicht gerade den besten Eindruck, wenn du deinem potenziellen neuen Arbeitgeber aus verschlafenen Augen ins Gesicht schaust. Wichtig für das Interview per Skype ist auch die vorherige Absprache darüber, wer wen anruft. Sonst warten vielleicht beide Gesprächspartner erfolglos auf den Anruf. Außerdem sollten für alle Fälle alternative Kontaktmöglichkeiten per Telefon oder Mail vereinbart werden.

Zeig dich auch im Profil von deiner besten Seite

Wichtig auf Skype ist nicht nur, dass du gefunden wirst, sondern auch, wie du dich darstellst. Du solltest dir im Klaren darüber sein, dass dein Profil (im übrigen nicht nur auf Skype sondern auch in Netzwerken wie Facebook oder Twitter) auf deinen Gesprächspartner ähnlich wirkt wie dein Lebenslauf. Und das Profilbild ist genauso wichtig wie das Bewerbungsfoto: Fotos im Bikini oder von Partys sind eher nicht zu empfehlen. Dein Benutzername sollte ebenfalls seriös klingen (also nicht "mausi23091992"...) und dein Status nicht auf „Beschäftigt“ stehen.

Lass dir den Job nicht von der Technik vermasseln

Vermutlich möchtest du den Job unbedingt haben Deshalb sei dir bewusst, dass du es beim Interview per Skype nicht alleine in der Hand hast. Die Tücken der Technik können dir noch kurz vorm Ziel einen Strich durch die Rechnung machen – zum Beispiel, wenn die Kamera einfach schwarz bleibt, das Mikrofon nicht funktioniert oder die Internetverbindung schlappmacht. Unsere Tipps für das Vorstellungsgespräch per Skype: Vorher die Verbindung zusammen mit einem Freund testen und am besten den PC benutzen, da die Verbindung in der Regel zuverlässiger ist als per Smartphone oder Tablet.

Tritt professionell auf – es geht um einen Job

Auch wenn die Verführung während eines Interviews per Skype größer ist als bei einem normalen Vorstellungsgespräch: Verhalte und kleide dich so, als gäbe es keinen Unterschied. Du solltest dich auch für ein Interview per Video angemessen kleiden. Ein möglicher Nachteil gegenüber einem Gespräch vor Ort ist, dass deine Stimme möglicherweise abgehackt oder verzögert ankommt. Deshalb solltest du langsam, deutlich und nicht zu leise sprechen. Wenn du selbst etwas nicht verstanden hast, solltest du fragen, was gerade gesagt wurde. Denn keiner der Gesprächspartner hat etwas davon, wenn ihr euch bei diesem wichtigen Thema nicht richtig versteht.

Achte auf deine Umgebung

Ebenso wie du selbst sollte auch deine Umgebung professionell wirken. Achte deshalb darauf, was im Hintergrund passiert. Angehörige oder Mitbewohner solltest du vorher fragen, ob sie in den Raum hineinmüssen, in dem du dein Skype-Gespräch führst. Auch Haustiere sollten während des Interviews in einem anderen Zimmer untergebracht sein - eine miauende Katze oder ein sabbernder Hund sollten definitiv nicht im Bild auftauchen Und im Hintergrund sollte sich während deines Gesprächs kein Fenster befinden, denn im Gegenlicht sieht dein Gesprächspartner dich vielleicht nur schlecht. Sieht es hinter dir unordentlich aus, kann das ebenfalls ein Hindernis für deine Karriere in dem betreffenden Unternehmen sein. Schließlich möchte kein Unternehmen jemandem, bei dem sich bei Skype-Interview im Hintergrund die leeren Pizzakartons stapeln...

Nutze kleine Helfer

Immerhin hat ein Interview per Skype auch den Vorteil, dass dein Gesprächspartner manche Dinge nicht sehen kann. Vor dem Gespräch solltest du dir hilfreiche Tipps und wichtige Informationen auf Klebezettel schreiben und sie an den Bildschirm heften. So kannst du unauffällig spicken. Deinen Lebenslauf, das Anschreiben und andere wichtige Bewerbungsunterlagen solltest du vor dir auf dem Tisch liegen haben. Auf andere Dinge hingegen sollest du verzichten. Schließe Facebook, dein E-Mail-Programm und andere Messenger, denn sie lenken dich nur ab – und das merkt dein Gegenüber!

Und jetzt?

Web-Adresse: https://blicksta.de/bewerbung-per-skype-das-solltest-du-beachten.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH