Braucht man jetzt auch für einen Ausbildungsplatz Abitur?

Die Dienstagsfrage vom 22. April 2014

Braucht man jetzt auch für einen Ausbildungsplatz Abitur?

An dieser Stelle beantworten wir jede Woche eine Frage von unseren Nutzern. Es geht um die Themen Studien- und Berufsorientierung, Bewerbung, Start der Ausbildung und Schule. 

Ich habe gehört, dass immer mehr Unternehmen Ausbildungsplätze an Abiturienten vergeben oder sogar spezielle Abiturientenausbildungen anbieten. Ich möchte nach meinem Hauptschulabschluss ebenfalls eine Ausbildung machen. Habe ich jetzt keine Chance mehr?

Erstens: Doch, natürlich hast du eine Chance! Zweitens: Es hängt sehr stark von der Berufsgruppe ab, ob dort viele Abiturienten eingestellt werden oder ob sogenannte Abiturientenausbildungen angeboten werden. Deshalb lässt sich diese Frage nicht in einem Satz beantworten. 

Fangen wir mit zwei Zahlen an: Etwa ein Drittel der neuen Auszubildenden hat einen Hauptschulabschluss. Im Jahr 2010 haben fast 183.000 Hauptschüler eine Ausbildung angefangen. Du siehst: Davon, dass du keine Chance auf einen Ausbildungsplatz hast, kann keine Rede sein. Allerdings hängen die Chancen für Bewerber mit Hauptschulabschluss stark von dem Bereich ab, in dem sie sich bewerben - und natürlich von ihren Kenntnissen und Erfahrungen (zum Beispiel Praktika) in dem Bereich. 

90 Prozent der Hauptschüler werden laut einer Studie in den Bereichen Industrie und Handel und im Handwerk ausgebildet. In diesem Text haben wir zusammengestellt, in welchen Berufen du mit einem Hauptschulabschluss besonders gute Chancen auf eine Stelle hast. Dazu gehören zum Beispiel die Berufe Verkäufer, Kaufmann im Einzelhandel, Friseur oder Maler- und Lackierer. Natürlich kannst du dich mit deinem Abschluss auch auf andere Ausbildungsberufe bewerben. Wichtig ist aber, dass deine Noten okay sind – denn gerade als Verkäufer oder in handwerklichen Berufen solltest du fit in Mathe sein. 

Es gibt allerdings auch Berufe, in denen besonders viele Abiturienten ausgebildet werden. Das sind vor allem bestimmte kaufmännische Ausbildungen, wie zum Beispiel der Bankkaufmann oder der Industriekaufmann. Hier werden tatsächlich Bewerber mit Abitur oder mittlerer Reife bevorzugt oder ausschließlich eingestellt. Wenn du in diesem Bereich eine Ausbildung machen möchtest, kannst du dich hier informieren, wie du den mittleren Bildungsabschluss (also zum Beispiel den Realschulabschluss) nachholen kannst. 

Du hast auch eine Frage? Schreib uns gerne an info@blicksta.de und wir beantworten sie – natürlich ohne deinen Namen zu nennen. Toll wäre es, wenn du uns dein Alter und deine Schulform verraten würdest. 

Wie geht es weiter?



Web-Adresse: https://blicksta.de/braucht-man-jetzt-auch-fuer-einen-ausbildungsplatz-abitur.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH