Die Berufe der Stars: Stripper und Baseballspieler

Wir verraten euch die ehemaligen Berufe der berühmtesten Personen Hollywoods

Die Berufe der Stars: Stripper und Baseballspieler

Auch die amerikanischen Superstars waren nicht schon immer im Fernseh- und Filmbusiness tätig, sondern verdienten ihr Geld in früheren Jahren mit ganz normalen Jobs oder begannen ein Studium.

George Clooney

Der zweifach vom “People Magazine” gewählte „Sexiest Man Alive”, George Clooney hatte vor, Profibaseballspieler zu werden. Er wollte bei den Cincinatti Reds unter Vertrag gehen, wurde aber nicht angenommen. Daraufhin studierte er an der Northern Kentucky University Geschichte und Politik, um Journalist zu werden. Heute gehört er zu den wohl berühmtesten und gefragtesten Personen dieser Welt.

Brad Pitt

Brad Pitt bildet mit Angelina Jolie das Traumpaar Hollywoods und ist außerdem der Schwarm vieler Frauen. Vor seiner Hollywood-Karriere studierte er Publizistik, arbeitete nebenher auch als Chauffeur und hielt sich mit kleinen Modeljobs über Wasser.

Sandra Bullock

Kürzlich brillierte Sandra Bullock noch in ihrer Rolle als Ärztin und Missionspezialistin im Space Shuttle in „Gravity“, sie ist aber auch sonst eine sehr erfolgreiche Schauspielerin. Früher jobbte sie als Kellnerin. Sie ist der Meinung, dass jeder einmal sechs Monate als Kellner gearbeitet haben sollte.

Matthew McConaughey

Der Oscar-Preisträger und „Sexiest Man Alive“ 2005, Matthew McConaughey, spielte bereits in zahlreichen Filmen mit, unter anderem im Erfolgsfilm „Dallas Buyers Club“. Bevor er Schauspieler wurde, studierte er Jura, setzte sein Studium aber kurz vor der Abschlussprüfung in den Sand.

Tom Cruise

Tom Cruise wollte vor seiner Schauspielkarriere ursprünglich katholischer Priester werden. Er besuchte deshalb als Teenager für ein Jahr lang ein Kloster und nahm auch an einem Seminar teil. Sein erster großer Kinoerfolg war 1983 der Film „Lockere Geschäfte“. Sein Durchbruch in Hollywood gelang ihm mit „Top Gun“. Heute ist er nicht mehr von der Kinoleinwand wegzudenken.

Channing Tatum

„21 Jump Street“-Darsteller Channing Tatum hat schon vor seiner Rolle als Stripper in „Magic Mike“ Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Als junger Mann arbeitete er als Stripper in Bars und später als Model für Armani und Dolce & Gabbana.

Bradley Cooper

Bradley Cooper war bereits zweimal für einen Oscar nominiert. Auch er wurde zum „Sexiest Man Alive“ gewählt. Der Schauspieler ist allerdings nicht von Anfang an davon ausgegangen, dass er einmal so erfolgreich sein wird. Er studierte Englisch und schloss das Studium mit dem Bachelor ab. Seinen Master machte er dann an der „Actors Studio Drama School“ in Schauspielerei.

Alle Infos zu den Ausbildungen und Studiengängen:

Die weiteren Teile unserer Serie „Die Berufe der Stars“ findest du hier:

Web-Adresse: https://blicksta.de/die-berufe-der-stars-stripper-und-baseballspieler.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH