Und wie viel Abfall produzierst du?

Und wie viel Abfall produzierst du?

Ort

deutschlandweit

Zeit

von: 01.09.2015, 00:00
bis: 13.11.2015, 00:00

Gesucht: Die beste Aktion zur Abfallvermeidung

Die Idee
Zwischen dem 21. und dem 29. November 2015 dreht sich alles um Abfallvermeidung. Denn da findet die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt. In dieser Zeit sind die verschiedensten Gruppen aufgerufen, sich Aktionen auszudenken, die zu größerer Ressourcenschonung, Abfallvermeidung und einem verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt aufrufen. Die geplante Aktion kann übergreifende Netzwerktreffen, Podiumsdiskussionen, Schulworkshops, Filmvorführungen, Sammelaktionen, Flohmärkte, Reparaturaktionen, Tage der Offenen Tür und vieles andere mehr umfassen. Das Motto 2015: "Nutzen statt besitzen".

Wie kann man mitmachen?
• Die Aktion muss zwischen dem 21. und dem 29. November 2015 stattfinden oder beginnen.
• Die Aktion wird zwischen dem 1. September und dem 12. November für die Europäische Woche der Abfallvermeidung über die zuständige Lehrperson (ab Klasse 9) registriert (www.wochederabfallvermeidung.de/teilnahme/).
• Nach der erfolgreichen Registrierung ist die Aktion im Rennen.

Der Preis
• Der Siegerpreis ist mit 1.000 Euro dotiert.
• Die Gewinnergruppe darf mit bis zu fünf Personen mit der verantwortlichen Lehrperson nach München reisen und an der feierlichen Preisübergabe teilnehmen.
• Diese findet im Rahmen der IFAT 2016, Weltleitmesse für Wasser, Abwasser, Ab-fall- und Rohstoffmanagement, am 3. Juni 2016, statt.

Die Auswahlkriterien
• Erreicht die Aktion zur Abfallvermeidung auch andere Menschen? (Reichweite)
• In welcher Weise beschäftigt sich die Aktion mit dem Thema Vermeidung, Wiederverwendung oder Recycling? (Qualität)
• Ist die Aktion originell und ein gutes Beispiel für Andere? (Originalität)
• Wie soll mit dem Thema und der Aktion nach der Woche der Abfallvermeidung weitergemacht werden? (Nachhaltigkeit)
• Kann die Aktion auch in anderen Orten Europas durchgeführt werden? (Übertragbarkeit)
• Bewegt die Aktion Andere zum Umdenken und Mitmachen? (Motivation)
• Wie gut ist die Aktion auf Bildern und Videos dokumentiert, sodass über sie in digitalen und analogen Medien berichtet werden kann? (Darstellung)

Auswahlprozess
• Im Anschluss die Aktion können die Teilnehmer/-innen in einem Online-Evaluationsbogen ab Dezember 2015 Ergebnisse und ausführliche Infos eintragen.
• Bild- und Videomaterial sollte separat per E-Mail an die Koordinationsstelle gesendet werden. Dafür ist bis zum 15. Januar 2016 Zeit.
 

Wir freuen uns auf deine Ideen!

 

Lass dich inspirieren: 

Sammelmonster gegen Plastiktüten

Der Leihladen Leila in Berlin

Mit dem Schraubenzieher gegen die Wegwerfgesellschaft

oder schau dir folgendes Video an:

Sei clever. Gib Produkten ein neues Leben!

 


Web-Adresse: https://blicksta.de/event/und-wie-viel-abfall-produzierst-du
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH