Ich würde gerne Model werden. Wie geht das?

Die Dienstagsfrage vom 24. März 2015

Ich würde gerne Model werden. Wie geht das?

An dieser Stelle beantworten wir jede Woche eine Frage von unseren Nutzern. Es geht um die Themen Studien- und Berufsorientierung, Bewerbung, Start der Ausbildung und Schule. Wenn du auch eine Frage hast, melde dich gerne unter dienstagsfrage@blicksta.de bei uns!

Ich würde gerne Model werden. Wie geht das?

Im Moment läuft wieder "Germany's Next Topmodel" und viele Mädchen fragen sich, ob sie auch das Zeug zum Model hätten. Das, was jetzt kommt, weißt du vielleicht schon - aber wir müssen dir zu Beginn erst einmal ein paar Illusionen nehmen: Das, was wir in der Sendung sehen, hat mit dem richtigen Model-Business oft wenig zu tun. Da laufen die Kandidatinnen ohne jede Vorerfahrung auf einer Fashion Show, werden mit dem Modelbus zu Castingterminen gefahren und müssen sich bei Action Shootings beweisen.

Die echte Welt sieht oft viel langweiliger aus. Bei Castings drängen sich hunderte von Mädchen, die Bezahlung ist am Anfang oft sehr schlecht und man ist sehr viel unterwegs.

Das schreckt dich nicht ab? Dann kannst du überlegen, ob du einmal zu einem Casting einer Modelagentur in deiner Nähe gehst. Oft kann man sich vorab auch online bewerben. Wenn du noch minderjährig bist, müssen deine Eltern zustimmen. Dort werden, wenn du den Anforderungen entsprichst, Fotos von dir gemacht, die in einer Kartei landen. Diese Kartei steht den Kunden der Agentur zur Verfügung, die dich dann für Shootings buchen können. Viele Agenturen suchen auch auf der Straße nach neuen Gesichtern. Aber Vorsicht: Seriöse Vermittler geben dir eine Visitenkarte und laden dich zu einem kostenlosen Shooting in die Agentur ein. Du solltest nie für ein Shooting bezahlen oder einem "Model-Club" mit Jahresgebühr beitreten.

Apropos Anforderungen: Die sind je nach Agentur und Kunde natürlich unterschiedlich. Meist suchen die Agenturen sehr große Mädchen und Frauen (ab etwa 1,72 Meter), die schlank (Größe 34-38) und wandlungsfähig sind. Es gibt aber auch Agenturen, die sich auf Models ab Größe 42 spezialisiert haben oder die nur tätowierte Models vermitteln.

Ganz wichtig: Bleib du selbst und versuch nicht, dich für einen Job als Model total zu verbiegen. Extrem dünne Models zum Beispiel nehmen die meisten seriösen Agenturen heute gar nicht mehr an. Dieser Job sollte dir, wie alle Jobs, vorrangig Spaß machen und nicht dazu führen, dass du dir zum Beispiel nie mehr Schokolade gönnst.

Mach dir auch bewusst, dass du als Model, wenn du von einer Agentur genommen wirst, eher nicht dein Leben lang in diesem Beruf arbeiten wirst. Die meisten Mädchen starten zwischen 14 und 18 Jahren damit und hören mit 25 bis 30 Jahren wieder auf. Wenn du in diesem Alter weder eine Ausbildung noch ein Studium abgeschlossen hast, kann das schwierig werden. Eine Möglichkeit ist deshalb, beides gleichzeitig zu machen und nebenberuflich zu modeln.

Wir drücken dir die Daumen, dass du den für dich richtigen Weg findest!

Wie geht es weiter?

Web-Adresse: https://blicksta.de/ich-wuerde-gerne-model-werden-wie-geht-das.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH