In diesen zehn Ausbildungsberufen verdienst du richtig gut

Von Handwerk bis Einzelhandel: Eine Auswahl von Berufen, bei denen du in der Ausbildung gut verdienst

In diesen zehn Ausbildungsberufen verdienst du richtig gut

Du möchtest eine Ausbildung machen, weißt aber noch nicht, welche? Du möchtest auf eigenen Beinen stehen, auch finanziell? Kein Problem, du musst nicht Medizin oder Jura studiert haben, um dich auf ein gutes Einkommen freuen zu können. Laut einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (Bibb) bieten dir die folgenden zehn Ausbildungsberufe aus ganz unterschiedlichen Bereichen schon während der Lehrzeit ein gutes Gehalt.

Angegeben haben wir immer das durchschnittliche Gehalt während deiner Ausbildung. Es kann daher auch sein, dass du bei manchen Arbeitgebern weniger verdienst, besonders am Anfang. Und: In diese Liste haben wir nur sogenannte anerkannte Ausbildungsberufe aufgenommen. Das heißt, dass es für sie eine Ausbildungsordnung gibt und du sie direkt nach der Schule beginnen kannst.

1. Maurer

Als Maurer bist du dafür zuständig, aus einzelnen Bestandteilen, meist Steinen, Mauerwerk herzustellen. Teilweise führen Maurer auch Betonierungsarbeiten durch. 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 1057 Euro (West) / 861 Euro (Ost)

2. Mechatroniker

Als Mechatroniker baust und installierst du mechanische und elektrische Systeme. Außerdem bist du für deren Wartung und Installation zuständig. Die Ausbildung zum Mechatroniker ist eine "Mischung" aus Mechaniker und Elektrotechniker. 
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 989 Euro (West) / 976 Euro (Ost)

3. Industriemechaniker

Als Industriemechaniker stellst du zum Beispiel Geräteteile für Maschinen und Produktionsanlagen her und richtest sie ein oder baust sie um. Außerdem kümmerst du dich um die Überwachung und Optimierung von Herstellungsprozessen und führst Reparatur- und Wartungsarbeiten durch. 
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 992 Euro (West) / 947 Euro (Ost)

4. Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen berätst und betreust du private und gewerbliche Kunden in Versicherungsfragen, erstellst Versicherungsangebote und arbeitest Verträge aus. Außerdem kümmerst du dich um Schaden- und Leistungsfälle und kannst auch Tätigkeiten im Rechnungswesen und Controlling übernehmen. 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 986 Euro (West/Ost)

5. Industriekaufmann

Industriekaufleute vergleichen Angebote, planen, steuern und überwachen die Herstellung von Produkten. Sie können in ganz unterschiedlichen Bereichen wie Marketing, Vertrieb, Personal- oder Finanz- und Rechnungswesen tätig sein. 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 960 Euro (West) / 894 Euro (Ost)

6. Medientechnologe Druck

Als Medientechnologe/-technologin Druck richtest du Druckmaschinen ein. Du steuerst und überwachst Druckprozesse. Du bist sowohl für die Produktion von Werbedrucksachen, Zeitungen und Magazinen, als auch für den Druck von Büchern, Katalogen und anderen Printprodukten zuständig. 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 943 Euro (West/Ost)

7. Verwaltungsfachangestellte/r

Verwaltungsfachangestellte erledigen Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen. Sie kümmern sich um Verwaltungsvorgänge, aber beraten beispielsweise auch Bürger - je nachdem, wo sie arbeiten. 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 859 Euro (West/Ost)

8. Kaufmann im Einzelhandel

Als Kaufmann/frau im Einzelhandel verkaufst du Waren aller Art - zum Beispiel im Supermarkt - und berätst Kunden.
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 827 Euro (West) / 740 Euro (Ost)

9. Dachdecker/in

Als Dachdecker/in verlegst du nicht nur Dachziegel, sondern baust auch Blitzableiter, Regenrinnen oder Dachfenster ein. Außerdem bist du für die Arbeiten an den Hauswänden zuständig - zum Beispiel, wenn sie gedämmt werden müssen. 
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 783 Euro (West/Ost)

10. Gebäudereiniger

Nach einer Ausbildung zum Gebäudereiniger bist du Profi in Sachen Reinigung. Du kannst nicht nur Gebäude innen und außen reinigen, sondern dich auch in anderen Bereichen spezialisieren - zum Beispiel auf die Reinigung von Bussen und Bahnen oder auf die Schädlingsbekämpfung.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was du in der Ausbildung verdienst: etwa 765 Euro (West) / 688 Euro (Ost)

Und jetzt? 

Web-Adresse: https://blicksta.de/in-diesen-zehn-ausbildungsberufen-verdienst-du-richtig-gut.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH