Kann ich mit Fachabitur im Ausland studieren?

Die Dienstagsfrage vom 24. Mai 2016

Kann ich mit Fachabitur im Ausland studieren?

An dieser Stelle beantworten wir jede Woche eine Frage. Wenn du auch eine Frage hast, melde dich gerne unter dienstagsfrage@blicksta.de bei uns!

Ich mache gerade mein Fachabi an einer Fachoberschule. Danach möchte ich gerne im Ausland International Management studieren - am liebsten in Frankreich oder Südamerika. Geht das mit dem Fachabi? Oder muss ich noch Abitur machen?

Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten - denn genauso, wie es in Deutschland Unterschiede zwischen den Bundesländern gibt, ist auch in jedem Land der Zugang zur Uni anders geregelt. In vielen Ländern gibt es außerdem gar kein Fachabitur. Eine generelle Antwort gibt es deshalb leider nicht - du musst speziell für das Land schauen, für das du dich interessierst.

Fachabitur = Fachhochschulreife

Das Wort Fachabi wird in Deutschland für zwei verschiedene Abschlüsse verwendet. Hier ist wichtig, dass du weißt, was für einen Abschluss du genau hast. Es gibt die Fachhochschulreife. Um die zu erlangen, musst du neben einem schulischen Teil auch einen berufsbezogenen Teil absolvieren. Das ist entweder ein längeres Praktikum oder sogar eine Berufsausbildung. Damit kannst du an allen deutschen Fachhochschulen und (in Ausnahmefällen) an Universitäten studieren. Dann gibt es noch die fachgebundene Hochschulreife. Damit kannst du auch an Unis studieren, allerdings nur das Fach oder die Fächer, in denen du dich vorher spezialisiert hast. [In diesem Artikel erklären wir das Ganze noch einmal genauer|Fachabitur|https://blicksta.de/ratgeber/beitrag/642/].

Allgemeine Infos zum Studium im Ausland

Ein guter Anhaltspunkt ist der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) - dort findest du Infos zu vielen Ländern und deren Hochschulsystemen. Welches südamerikanische Land interessiert dich besonders? Hier kannst du die Länder und ihre Hochschulsysteme miteinander vergleichen. Auch die Bewerbungsverfahren an den Unis und die Fristen sind in jedem Land anders. Auf den Seiten des DAAD findest du eine Zusammenfassung für viele Länder und Links zu Stellen, die dir weiterhelfen können - zum Beispiel Botschaften.

Studium in Frankreich

In Frankreich brauchst du im Normalfall die allgemeine Hochschulreife, um studieren zu können. Für Leute mit Fachhochschulreife gibt es aber eine Sonderregel: Man muss eineAusnahmegenehmigung zur Studienaufnahme beantragen (DAEU) und teilweise eine zusätzliche Prüfung ablegen. Das macht man direkt beim Leiter der Hochschule. Am besten informierst du dich bei der Uni, an der du studieren möchtest, wo du diese Genehmigung beantragen kannst. Konkretere Infos findest hier auf den Seiten der Uni Nizza (auf französisch!).

Falls es nicht klappt

Falls es mit dem kompletten Studium im Ausland nicht klappt: Wie wäre es mit einem Auslandssemester? Dabei sind die Zulassungsvoraussetzungen nicht so streng und das ist auch an Fachhochschulen meistens kein Problem.

Wir drücken dir die Daumen, dass du den passenden Auslandsaufenthalt findest 

Und jetzt?

Web-Adresse: https://blicksta.de/kann-ich-mit-fachabitur-im-ausland-studieren.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH