Muss ich nach einem Auslandsaufenthalt das Schuljahr wiederholen?

Die Dienstagsfrage vom 21. April 2015

Muss ich nach einem Auslandsaufenthalt das Schuljahr wiederholen?

An dieser Stelle beantworten wir jede Woche eine Frage von unseren Nutzern. Es geht um die Themen Studien- und Berufsorientierung, Bewerbung, Start der Ausbildung und Schule.

Ich gehe aufs Gymnasium (G8) und will in der zehnten Klasse ins Ausland. Muss ich die Klasse danach wiederholen?

Ob du die Klasse wiederholen musst, hängt von mehreren Faktoren ab. Wir listen sie dir einfach mal auf:

  • Dauer des Aufenthalts: Wie lange möchtest du im Ausland zur Schule gehen? Wenn du drei Monate weg bist, ist es relativ leicht, wieder in der gleichen Klassenstufe einzusteigen. Anders ist es, wenn du ein Jahr unterwegs bist. Viele Schüler entscheiden sich in diesem Fall dazu, das Jahr zu wiederholen. Alles andere erfordert sehr viel Disziplin - womit wir beim nächsten Punkt wären.
  • Für die deutsche Schule lernen: Ob du das Schuljahr wiederholen solltest, hängt auch davon ab, wie diszipliniert du den Stoff der deutschen Schule im Auge behalten kannst. Das gilt natürlich besonders für deine "Problem-Fächer" - also die, für die du mehr lernen musst als für andere. Wenn du drei Monate weg bist, fällt es leichter, sich am Wochenende mal hinzusetzen, und ein paar deutsche Matheaufgaben zu machen.
  • Stoff in der Schule im Ausland: Natürlich kann es sein, dass du in deiner Schule im Ausland in manchen Fachen das Gleiche lernst wie deine deutschen Mitschüler, die zuhause geblieben sind. In diesem Fall ist es natürlich leichter, wieder in die gleiche Klassenstufe einzusteigen. Inwiefern dir der Stoff in Deutschland anerkannt wird, ist je nach Bundesland unterschiedlich. Eine Übersicht findest du hier. Frag aber auf jeden Fall noch mal bei deiner Schule nach, damit du keine bösen Überraschungen erlebst!
  • Stress: Es ist bei langen Auslandsaufenthalten auf jeden Fall stressiger, in die gleiche Klasse wieder einzusteigen. Auch wenn du gut in der Schule bist, wirst du es eine Zeit lang schwerer haben als deine Mitschüler, die im Jahr vorher nicht im Ausland waren.

Am besten sprichst du mit deinem Klassenlehrer oder einem Lehrer, dem du vertraust, einmal darüber. Vielleicht habt ihr auch einen Lehrer, der die Auslandsaufenthalte koordiniert? Hier kannst du dich informieren, außerdem kann der Lehrer einschätzen, welche Möglichkeit für dich persönlich passt. Infos zur Planung deines Auslandsaufenthaltes findest du auch hier

Als Faustregel gilt: Wenn du ein halbes Jahr oder kürzer weg bist, kannst du mit ein bisschen Disziplin gut wieder in deine Jahrgangsstufe einsteigen.

Wenn du länger ins Ausland möchtest, solltest du dir überlegen, das Jahr zu wiederholen. So ersparst du dir sehr viel Stress während deines Aufenthalts und danach. Und: Deine deutschen Freunde kannst du in den Pausen und nach der Schule immer noch treffen, auch wenn ihr nicht mehr in einer Stufe seid. Wir wünschen dir alles Gute und viel Spaß im Ausland! Übrigens: Hier und hier haben wir weitere Infos für dich, schau mal rein!

Wie geht es weiter?

Web-Adresse: https://blicksta.de/muss-ich-nach-einem-auslandsaufenthalt-das-schuljahr-wiederholen.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH