Ailin Fischer

Ailin entdeckt Berufe: der Metallbauer

Ailin entdeckt Berufe: der Metallbauer

Auf der IdeenExpo in Hannover hat blicksta-Praktikantin Ailin, 18, fünf spannende Berufe entdeckt und in einem kurzen Steckbrief bewertet. Los geht's mit dem Metallbauer.

Das war meine Aufgabe

Ich habe eine kleine Metallplatte im Feuer erhitzt und die Ecken mithilfe eines Hammers geschmiedet und in Form gebracht. Danach habe ich meinen Namen auf ein kleines Metallschild geprägt. Das Schild musste ich auf einer Metallplatte befestigen und diese dann an ein Metallgerüst schweißen.


Das hat mir Spaß gemacht

Die Arbeit mit Hammer, heißem Metall und Amboss hat mir Spaß gemacht. Ich habe das erhitzte Metall mit einer Schmiedezange gehalten, auf einen Amboss gelegt und nach ein paar Schlägen war die Metallplatte schon verbogen. Dass ich in der Lage war, das Metall zu verformen, hat mich beeindruckt.

Das fand ich schwierig

Ich musste die ganze Zeit über sehr aufpassen, denn das Metall war nach dem Erhitzen extrem heiß!

Das hat mich total überrascht

Nix

Diese Eigenschaften sind nützlich

Man benötigt auf jeden Fall handwerkliches Geschick und viel Kraft: Wenn man mit dem Hammer zuhauen muss, dann nämlich auch RICHTIG – anstupsen reicht da nicht! Auch technisch interessiert sollte man sein.

Der Beruf klingt spannend? Im Ausbildungsprofil zum Metallbauer findest du weitere Infos sowie Stellenangebote. 

Hier geht's weiter: Ailin als ...

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/blicksta/erfahrungsberichte/ailin-entdeckt-berufe-der-metallbauer
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH