Ailin Fischer

Ailin entdeckt Berufe: der Verfahrensmechaniker

Ailin entdeckt Berufe: der Verfahrensmechaniker

Beim Berufecheck unserer Praktikantin Ailin, 18, auf der IdeenExpo war Vorsicht geboten: Sie holte bis zu 1.300 Grad heißes Kupfer aus dem Ofen. Hier ist Teil 2 ihrer Serie.

Das war meine Aufgabe

Ich habe 250 Gramm Kupfer in einem Graphittiegel im Ofen erhitzt und geschmolzen. Der Ofen war zirka 1.300 Grad heiß. Das flüssige Kupfer habe ich anschließend in eine Form gegossen und nach der Abkühlung die Oxid-Schicht auf dem Kupfer mit Hilfe von Sand entfernt. Nun hatte ich meine eigene kleine Kupfer-Anode, mit der Verfahrenstechniker - in einigen Nummern größer - Kupfer filtern und reinigen.

Das hat mir Spaß gemacht

Besonders spaßig war, das heiße Kupfer in die Form einzugießen und dann zu beobachten, wie es hart wurde. Dies geschah in nur einer Minute und sah echt cool aus!


Das fand ich schwierig

Aber es war auch schwierig, das heiße Kupfer bei 1.300 Grad aus dem Ofen zu holen und zu gießen. Ich musste echt aufpassen, dass ich nichts verschütte! Angst brauchte ich aber keine haben, denn die Azubis hatten mich mit einem echt coolen Anzug ausgerüstet, der sehr hitzebeständig ist.

Das hat mich total überrascht

Das Kupfer war auch nach dem ersten Abkühlen noch unglaublich heiß! Als ich das Kupfer zum endgültigen Abkühlen in kaltes Wasser getaucht habe, fing es sofort an zu kochen.

Diese Eigenschaften sind nützlich

Man sollte viel Geschick und eine ruhige Hand haben, denn man muss vorsichtig mit dem heißen Kupfer und anderen heißen Flüssigkeiten umgehen. Dabei gilt es, Ruhe zu bewahren und sich voll und ganz auf seine Arbeit zu konzentrieren.

Der Beruf klingt spannend? Im Ausbildungsprofil zum Verfahrensmechaniker findest du weitere Infos sowie Stellenangebote.

Hier geht's weiter: Ailin als ...

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/blicksta/erfahrungsberichte/ailin-entdeckt-berufe-der-verfahrensmechaniker
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH