Pia Winthuis; Yannik Sama; Emil Lampe

Duales Studium Management and International Business Studies bei Covestro

Duales Studium Management and International Business Studies bei Covestro

Herzlich willkommen!!!

Unsere Namen sind Pia, Yannik und Emil. Seit September 2015 sind wir als duale Studenten im Rahmen des „Management and International Business Studies“ - Programms (MIBS) bei Covestro tätig. In den folgenden Zeilen möchten wir uns, Covestro und das MIBS-Programm kurz vorstellen:

Pia Winthuis (Dortmund), 20:

„Hallo zusammen! Seit einem halben Jahr arbeite ich nun für Covestro. Im Moment bin ich in meiner zweiten Abteilung im Industrial Marketing eingesetzt und habe gerade meine erste Theoriephase an der FHDW erfolgreich absolviert. Ich bin froh, ein Teil von Covestro zu sein, da die Unternehmenswerte „curious, courageous & colorful“ täglich gelebt und umgesetzt werden und im Allgemeinen ein sehr angenehmes Betriebsklima herrscht.“

Yannik Sama (Hamburg), 20:

„Hey! Meine Motivation ein duales Studium bei Covestro zu absolvieren ist, dass man in der Theorie erlerntes Wissen durch die Abteilungseinsätze direkt anwenden kann und so gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge schneller nachvollzieht. Innerhalb des Unternehmens hat man von Anfang an die Möglichkeit, eigene Verantwortung zu übernehmen, was ich sehr schätze.“

Emil Lampe (Köln), 20:

„Hallo zusammen! Die Chance zu bekommen bei Covestro ein duales Studium zu absolvieren empfinde ich als Privileg. Covestro als junges und dynamisches Unternehmen bietet uns dualen Studenten und allen Azubis die Möglichkeit, die Entwicklung des Unternehmens von Anfang an mit zu erleben und mit zu gestalten. Aus diesem Grund ist Covestro  für uns ein Arbeitgeber mit Zukunft und Perspektive.“

Nachdem wir drei uns jetzt kurz vorgestellt haben, möchten wir euch einen kleinen Einblick in das duale Ausbildungsprogramm „Management and International Business Studies“, kurz MIBS, geben.

Zugegebenermaßen war der Weg zum dualen Studium bei Covestro nicht leicht. Der Bewerbungsprozess bestand aus dem klassischen Bewerbungsschreiben, einem Einstellungstest, einem Telefon-Interview und einem eintägigen Assessment-Center in Leverkusen.

Was uns jedoch sehr gefallen hat ist, dass bei der Auswahl der Bewerber nicht nur auf Schulnoten geachtet wurde, sondern dass man auch viel Wert auf die „Chemie“ zwischen Bewerber und Unternehmen gelegt hat. Somit bestand für alle Bewerber eine faire Chance.

Nach einem halben Jahr bei Covestro können wir voller Stolz von uns behaupten, ein Teil dieses Unternehmens zu sein und fühlen uns ausgesprochen wohl.

Der Alltag, sofern man ihn Alltag nennen kann, bedeutet für uns Azubis/Duale Studenten nicht nur kopieren und Kaffee kochen, sondern bereits früh in der Ausbildung über den Tellerrand des Unternehmens hinauszugucken. So haben wir bereits das Daimler-Werk in Düsseldorf, diverse Covestro-Labore und Forschungsanlagen besichtigt, sowie Kollegen von anderen Standorten bei ihrer Arbeit begleitet. Darüber hinaus wird man in jeder Abteilung bestmöglich in die Teams integriert und bekommt lehrreiche und interessante Aufgaben.

Natürlich stellt sich bei der Entscheidung, ob man ein duales oder „normales“ Studium anfängt, auch immer die Frage nach der Freizeit. Es wäre gelogen zu sagen, dass es keine Unterschiede zwischen dem Zeitaufwand gibt. Wir mussten lernen unsere Freizeit effizient einzuteilen und auch Abstriche zu machen. Dennoch ist es vorteilhaft, dass Covestro das duale Studium in Form von sogenannten „Blöcken“ anbietet (3 Monate Uni, 3 Monate Abteilung, usw.), wodurch man auch immer wieder stressfreie Phasen hat.

Das Studium an der kooperierenden Fachhochschule bietet uns praxisbezogene Inhalte und individuelle Förderung. Während in manchen Universitäten die BWL-Studenten mit 600 Kommilitonen in einem Hörsaal sitzen, sind die Vorlesungen an der FH in kleinen Gruppen.

Für die Zukunft würden wir uns wünschen hier bei Covestro an unsere Ausbildung anzuschließen und sind uns alle drei einig, dass unser Weg früher oder später für ein paar Jahre ins Ausland führen soll, um auch dort hinreichend Erfahrung zu sammeln. Covestro als global agierendes Unternehmen kann uns dort Türen in alle Richtungen öffnen.

Wir hoffen euer Interesse an unserem Ausbildungsprogramm und an Covestro nun ein wenig geweckt zu haben und würden uns freuen euch bald auf einer Messe oder sogar als neue Kollegen begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße aus Leverkusen

Pia Winthuis                                       Yannik Sama                                                 Emil Lampe

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/covestro/erfahrungsberichte/duales-studium-management-and-international-business-studies-bei-covestro
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH