Robert Schilling

Durch und durch bunt: Ausbildung zum Chemielaboranten

Durch und durch bunt: Ausbildung zum Chemielaboranten

Hi ich heiße Robert, bin 19 Jahre alt und komme gebürtig aus Leverkusen, wohne aber in dem schönen Witzhelden (Leichlingen). Nach meinem Realschulabschluss 2013 habe ich eine Ausbildung zum Chemielaboranten angefangen, die ich dieses Jahr im Winter abschließe. In meiner Freizeit bin ich ehrenamtlich im Bereich Jugendarbeit und Kommunalpolitik aktiv. Auch der Sport darf nicht zu kurz kommen ob hier in unseren schönen Wäldern mit dem Fahrrad oder im Fitnessstudio.

Mein Start bei Covestro

Ich wusste relativ schnell im Laufe meiner Schulzeit in welche Richtung ich gehen möchte und was mich am meisten interessiert: Naturwissenschaften. Jetzt musste ich nur eine Entscheidung treffen, welcher Bereich mir am liebsten ist. Eigentlich muss ich zugeben, dass meine Auswahl damals auf die Ausbildung zum Physiklaboranten fiel. Doch der wird leider nicht mehr ausgebildet und somit entschied ich mich für die Ausbildung zum Chemielaboranten. Im Nachhinein muss ich zugeben, dass das eine sehr gute Wahl war.

Meine Erfahrungen während der Ausbildung

Ich finde die Art der Ausbildung bzw. die Gestaltung super. Dadurch dass wir eine dreigliedrige Ausbildung haben, ist die Zeit hier sehr abwechslungsreich und man hat gar keinen  „typischen“ Alltag. Kurz zur Erklärung: Unsere Ausbildung ist in drei Blöcke gefasst. In der Berufsschule lernt man den theoretischen Teil der Ausbildung. Mir hat dieser Teil am wenigsten Spaß gemacht. Im Lehrlabor kann man die theoretischen Inhalte dann anwenden. Das Arbeiten im Lehrlabor finde ich übrigens sehr angenehm denn unsere Ausbildungsgruppe ist schon eine lustige Truppe. Vor allem unser Ausbilder legt sehr viel Humor an den Tag und so gab es keinen Tag an dem wir nicht einmal herzlich gelacht haben.

Im sogenannten Praktikum gehen wir in die Betriebe und dürfen an der Front mitarbeiten – das macht mir am meisten Spaß, was vor allem an den Kollegen liegt. Ich habe dort sogar einen alten Bekannten wiedergetroffen, von dem ich noch nicht mal wusste dass er im CHEMPARK arbeitet, da war die Verwirrung am ersten Tag sehr groß.

Was unsere Werte für mich bedeuten

Neugier ist gerade für mich als Wissenschaftler und Forscher sehr wichtig. Ohne mein Interesse an Naturwissenschaften, was ich schon seit meiner Kindheit habe, würde ich heute nicht hier sein.

Aber auch Mut zur Veränderung ist für mich wichtig. Ich habe zum Beispiel schon während meiner Ausbildung einen Verbesserungsvorschlag eingereicht. Es handelte sich zwar nur um die Beseitigung einer Stolperfalle, aber trotzdem habe ich dadurch das Arbeiten ein bisschen besser gemacht.

Ich war innerhalb der drei Jahre jetzt schon in vier Betrieben und durfte vor Ort nette Mitarbeiter kennenlernen. Und die Kollegen in den Abteilungen waren so unterschiedlich wie es nur ging - ob von der Herkunft, Wissensstand, Religion oder der Einstellung. Jeder hat seine eigene Geschichte sowohl beruflich als auch privat. Ich finde es außerdem super, dass unsere Kollegen auch gerne die Erfahrungen, die sie gemacht haben an mich weitergeben. Somit kann ich es nur bestätigen: Covestro ist durch und durch bunt.

Und was mir bei Covestro besonders gut gefällt…

Bei Covestro gefällt mir besonders die Lust und Motivation, etwas Neues zu machen. Wir sind noch ein so junges Unternehmen und der Neustart als Covestro hat bei manchen Kollegen Bedenken hervorgerufen, doch inzwischen finden es fast alle toll. Denn es gibt uns die Möglichkeit etwas Neues zu erschaffen. Unser Motto: WE MAKE the world a brighter place ist eine super Aufgabe und eine echte Herausforderung.

Mein nächstes großes Ziel ist es, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Aber jetzt möchte ich erstmal zum Jugendausbildungsvertreter gewählt zu werden, damit ich mich für alle Auszubildenden hier in Leverkusen einsetzen kann!

Zum Abschluss noch ein Tipp für alle Leser

Ich kann allen, die einen guten Realschulabschluss (Mittlere Reife) haben und sich für Naturwissenschaften interessieren raten, sich bei Covestro zu bewerben, auch ohne Abi kann man hier erfolgreich sein. Es kommt außerdem weniger auf deine Schulnoten an sondern mehr darauf, dass du zu Covestro passt. Und sowas zeichnet ein gutes Unternehmen aus.


Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/covestro/erfahrungsberichte/durch-und-durch-bunt-ausbildung-zum-chemielaboranten
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH