Nikolas Huber

„Man sollte sich vielleicht nicht den wildesten Bart wachsen lassen"

„Man sollte sich vielleicht nicht den wildesten Bart wachsen lassen"

Von seinem Vater hat Nikolas Huber einige Ratschläge bekommen: Einer der wichtigsten war, „die Zeit, die man hat, aktiv zu gestalten und nicht zu verschwenden”. Die Vielfalt gefällt ihm besonders an seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank: „In der Bank gibt es tausend verschiedene Tätigkeitsbereiche und wenn man selbst noch nicht weiß, was einem Spaß macht, dann ist das eine gute Möglichkeit, das herauszufinden.”


Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/deutsche-bank/erfahrungsberichte/man-sollte-sich-vielleicht-nicht-den-wildesten-bart-wachsen-lassen
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH