Dualer Student Maurice

Maurices Auslandseinsatz in Wien: "Eine beeindruckende Zeit"

Maurices Auslandseinsatz in Wien: "Eine beeindruckende Zeit"

Mein Name ist Maurice und ich bin im zweiten Studienjahr des dualen Bachelor-Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre“ der Telekom. Vor kurzem bin ich aus meinem dreimonatigen Auslandseinsatz in Wien zurückgekommen. Ich kann noch immer nicht richtig glauben, dass diese beeindruckende Zeit schon vorbei sein soll.

England, Frankreich - oder ein ganz anderes Land?

Jedes Jahr gibt die Telekom vielen jungen Leuten die Chance, für drei Monate in einem anderen Land zu arbeiten. Ich gehörte zu den Glücklichen, die diese tolle Erfahrung im Rahmen ihres dualen Studiums machen durften. Die Voraussetzungen, einen der begehrten Plätze zu ergattern, sind gute Studiennoten und eine positive Bewertung der Arbeitsleistung sowie der Arbeitsweise durch den Fach- und Studiencoach. Das Spannende an dem Auslandsprogramm: Egal, ob England, Frankreich oder ganz woanders in Europa, die Einsatzländer und Geschäftsbereiche sind total vielfältig.

Ab nach Wien!

In Wien habe ich den Bereich Marketing & Communications der Telekom-Tochter T-Systems Austria kennengelernt. Das ist die Gesellschaft der Deutschen Telekom für die Großkunden in Österreich. Am besten hat mir gefallen, dass kein Tag wie der andere war und ich immer spannende Aufgaben bearbeiten durfte. Ich habe Präsentationen für Gespräche mit potenziellen Kunden erstellt. Das Ziel: österreichische Unternehmen für die innovativen Cloud- und IT-Lösungen der Telekom zu gewinnen, denn wir sind Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Außerdem konnte ich kreativ sein, zum Beispiel bei der Gestaltung von grafischen Inhalten für die externe und interne Kommunikation. Auch redaktionelle Artikel für das landesweite Intranet durfte ich schreiben und anschließend veröffentlichen. Das Spektrum der Aufgaben war wirklich breit, was echt super war.

Mein Wow-Moment: Präsentation vor der Geschäftsführung

Ein ganz besonderes Highlight war für mich, dass ich im Board of Directors (bestehend aus allen Mitgliedern der Geschäftsführung) eine Rückschau auf die Quartalsaktivitäten der internen Kommunikation präsentieren durfte. Das war ein außergewöhnlich schöner Moment für mich, da ich mir so etwas vor meinem Auslandseinsatz nicht hätte träumen lassen. Die Erkenntnis des Tages war: Auch Chefs sind ganz normale Menschen, mit denen man entspannt zusammenarbeiten kann, wenn man gut vorbereitet ist. Herausforderung angenommen und bewältigt. Check!

Absolut angekommen in Wien

Insbesondere mein sympathisches und lockeres Team in Wien hat es mir ermöglicht, mich sofort in dem neuen Umfeld wohl zu fühlen. Schon nach zwei Tagen hatte ich das Gefühl, absolut angekommen und ein reguläres Teammitglied zu sein. Ich bin wirklich jeden Tag gern ins Büro gegangen. Es war toll, dass wir immer unkompliziert zusammengearbeitet, spannende Gespräche geführt und sehr oft zusammen gelacht haben. Ich habe dort wirklich tolle Menschen kennengelernt!

Wien entdecken von Kaffeehauskultur bis Mozart

Neben der abwechslungsreichen Arbeit hatte ich natürlich in den vergangenen Wochen jede Menge Zeit, um die schöne österreichische Hauptstadt kennenzulernen. Die gemütliche Kaffeehauskultur, der exotische Naschmarkt, die architektonischen Prachtbauten und Schlösser sowie die musikalische Tradition der Stadt haben mir total gut gefallen. Natürlich durfte neben einer Mozart-Aufführung auch ein Besuch bei den im Grünen gelegenen Heurigen (traditionelle Weingüter) nicht fehlen. ;-)

Mein Tipp: Sei offen und zeig, was in dir steckt!

Alles in allem bin ich super dankbar, die Möglichkeit erhalten zu haben, in einem anderen Land und einem völlig anderen Umfeld arbeiten zu dürfen. Wann immer man die Gelegenheit bekommt, ins Ausland zu gehen oder einen anderen Bereich kennenzulernen, sollte man das auf jeden Fall wahrnehmen. Mein Tipp für deinen Auslandseinsatz: Sei offen für die Menschen, die du dort triffst und für eine neue, andere (Unternehmens-) Kultur. Wenn du dann noch zeigst, was in dir steckt und neugierig bist, wirst du unvergessliche Momente erleben. :)

Das interessiert dich auch?

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/deutsche-telekom/erfahrungsberichte/maurices-auslandseinsatz-in-wien-eine-beeindruckende-zeit
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH