Kim Böttcher und Laura Dinkelbach

Soziales Engagement – Arbeiten im Neusser Treff 3

Soziales Engagement – Arbeiten im Neusser Treff 3

Als wir erfahren haben, dass die Möglichkeit besteht, ein soziales Engagement in Verbindung mit der EUFH anzugehen, waren wir direkt interessiert. Am Anfang haben wir dabei vor allem an das versprochene Zertifikat gedacht.

Wir haben uns dazu entschieden, unsere „Arbeit“ im Treff 3 in Neuss mit Kindern aus schlechten sozialen Verhältnissen zu verrichten. Die Leiterin der Einrichtung, Frau Bogon, stellte uns verschiedene Möglichkeiten dar, inwieweit wir uns in das bereits vorhandene Programm einbringen können. Wir haben uns jedoch dazu entschieden, selbst ein Programm zu entwickeln. Die Grundidee bestand dabei darin, jeden Freitag für 1,5 Stunden ein freies Spielen für die Kinder anzubieten. Schon an unserem ersten Tag sind wir sehr herzlich von den Kindern empfangen worden und haben uns dadurch direkt wohlgefühlt. Bei jedem Treffen haben wir die Kinder gefragt, worauf sie beim nächsten Treffen Lust haben und ihre Wünsche dann in der Folgewoche umgesetzt. Dabei hatten nicht nur die Kinder, sondern auch wir großen Spaß. Auch bei besonderen Veranstaltungen wie beispielsweise dem Sommerfest konnten wir uns organisatorisch einbringen und die Kinder dadurch zum Strahlen bringen.

Nach einem normalen Arbeitstag und der langen Fahrt von Essen nach Neuss war es oft recht anstrengend, sich noch mit den Kindern zu beschäftigen. Trotzdem haben wir nach jedem Treffen mehr Lust auf das nächste bekommen, da wir uns alle gegenseitig schnell ins Herz geschlossen haben. Der Zeitaufwand rückte somit schnell den Hintergrund, denn es gibt kein schöneres Gefühl, als Kinder glücklich zu machen.

So rückte der Gedanke an das Zertifikat in immer weitere Ferne – das Gefühl, anderen Menschen helfen zu können, hat uns weitaus zufriedener gestellt.

Wir haben gemerkt, dass man trotz Stress innerhalb des Studiums und des Arbeitslebens glücklich darüber sein sollte, dass wir überhaupt die Möglichkeit haben, diesen Weg zu gehen. Andere Menschen haben diese Chance nicht und dabei kann man oft schon mit geringem Aufwand helfen – das wollen wir auch in der Zukunft nie aus den Augen verlieren!

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/europaeische-fachhochschule/erfahrungsberichte/soziales-engagement-arbeiten-im-neusser-treff-3
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH