Stefan Fröhlich, Spezialist Personalentwicklung METRO LOGISTICS Germany GmbH

Vom Marketing zum Personalentwickler

Vom Marketing zum Personalentwickler

Darum habe ich mich für ein duales Studium entschieden:
Ich habe mich damals für ein duales Studium entschieden, weil mir bewusst war, dass ich mit einem akademischen Grad bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben werde. Gleichzeitig war es mir wichtig direkt praktisch tätig zu sein. Eine Kombination aus diesen beiden Varianten war für mich das überzeugende Argument.

Die positiven und negativen Eigenschaften des dualen Studiums sind:

Das duale Studium ist ein sehr intensives Studium. Es hat mich sehr gefordert und ich hatte wenig Freizeit zum Ausüben meiner Hobbies. Dafür hat mich dieses Studium optimal auf meine berufliche Laufbahn vorbereitet. Die kleinen Seminargruppen haben das Lernen sehr effektiv gemacht und auch die Dozenten aus der Praxis waren super. Ich habe sehr schnell gelernt eigenverantwortlich zu arbeiten und gleichzeitig auch in Projektteams erfolgreich zu sein. Das Training sozialer Kompetenzen war eine optimale Ergänzung zu den anderen fachlichen Themenstellungen und für mich besonders wichtig.

So hat sich meine berufliche Laufbahn entwickelt:

Im Studium habe ich gelernt in kaltem Wasser zu schwimmen und diese Fähigkeit macht mich heute erfolgreich. Als ich die EUFH erfolgreich abgeschlossen hatte, habe ich kurze Zeit später über ein Praktikum bei einer Unternehmensberatung im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung meine berufliche Laufbahn gestartet. Dort haben mir meine Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten und auch im Training sozialer Kompetenzen sehr geholfen.

Danach habe ich in einer weiteren Unternehmensberatung im Bereich Vertrieb gearbeitet. Mittlerweile bin ich in einem der größten Handelskonzerne als Spezialist Personalentwicklung angestellt und begleite konzernweite Projekte wie die Mitarbeiterbefragung, Leistungsbeurteilungen von Führungskräften, die Nachfolgeplanung und Veränderungsprojekte zu den Themen Leitlinien und Motivation.

Darüber hinaus konzipiere ich Trainings und Workshops, moderiere Großveranstaltungen und berate Fach- und Führungskräfte.

Rückblickend sind das meine besonderen Stärken, die das duale Studium besonders gefördert hat:

Im Vergleich auch zu anderen Kollegen in meinem direkten Umfeld liegen meine Stärken im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens und Aufbereitens von Sachverhalten und Themenstellungen, sprich das konzeptionelle Arbeiten.

Darüber hinaus die wichtige Fähigkeit diese Sachverhalte in Projekten mit anderen Teammitgliedern zu besprechen und lösungsorientierte Entscheidungen abzuleiten, die von allen Teammitgliedern mitgetragen werden.

Meine größte Fähigkeit und auch meine Leidenschaft ist es Menschen in ihren Entwicklungsprozessen zu begleiten und in den verschiedenen Situationen zu inspirieren, zu ermutigen und zu begeistern. All diese Fähigkeiten konnte ich im Rahmen des dualen Studiums gewinnbringend entwickeln.

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/europaeische-fachhochschule/erfahrungsberichte/vom-marketing-zum-personalentwickler
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH