Martin

In den Ferien in die Schule?

In den Ferien in die Schule?

Aber ja doch! Schülerinnen und Schüler aus Sachsen und Thüringen haben Spaßbad und Playstation gegen den Hörsaal der HfTL getauscht.

Beim SummerCamp in der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) haben sie in vier Tagen gelernt wie man eine Website erstellt, Videos dreht und sehr kreativ Bilder mit Photoshop bearbeitet. Das Ganze wurde dann so optimiert, dass es auch auf dem Smartphone und Tablet gut aussieht.

Einer der Teilnehmer ist Martin (16 Jahre) aus Erfurt. Für das SummerCamp hat er sich entschieden, um seine Kenntnisse in Programmierung aufzufrischen und weil ihn das Thema der Darstellung von Webseiten auf Smartphones reizt.

„Mir hat die gesamte Atmosphäre des SummerCamps in der HfTL gefallen. Kleine Gruppen und die direkte Betreuung durch die Mitarbeiter der Hochschule waren bei solchen Aufgaben wie Videoschnitt oder Programmierung sehr hilfreich“.

Initiiert hat das SummerCamp Prof. Andreas Hartmann. Er lehrt an der HfTL im Fachbereich Praktische Informatik und Softwareengineering und war von dem Engagement und der Kreativität der Teilnehmer begeistert.

Mit seiner Idee, an Informatik interessierten Schülerinnen und Schülern in den Ferien eine Möglichkeit zum Ausprobieren zu geben, hat er beim Verein „Cluster IT-Mitteldeutschland e.V.“ auch Unterstützer gefunden. Der Verein, in dem sich über vierzig IT Unternehmen aus Mitteldeutschland organisiert haben, fördert junge IT-Talente.

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/hochschule-fuer-telekommunikation-leipzig/erfahrungsberichte/in-den-ferien-in-die-schule
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH