Steven, Azubi zum Groß- und Außenhandelskaufmann

Groß- und Außenhandelskaufmann /-frau bei OTTO

Groß- und Außenhandelskaufmann /-frau bei OTTO

Ich startete meine Ausbildung am 01.08.2013 und von Anfang an war klar: was hier passiert ist außergewöhnlich.
Ich muss zugeben, anfangs war mir gar nicht bewusst, wie angesehen eine Ausbildung bei OTTO ist.
Meine erste Erfahrung bei OTTO sammelte ich schon ein paar Monate vor Ausbildungsbeginn.
Es gibt eine so genannte Küchenparty bei der sich die meisten der neuen Azubis schon vorher kennenlernen können.
Durch diese Veranstaltung, die in der Küche des Betriebsrestaurants von OTTO stattfindet, wird einem schon von vornherein die meiste Angst vor dem Startschuss genommen. Es werden die ersten Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen.
Was mich besonders beeindruckt hat, war die Vielfalt an Persönlichkeiten und das Gefühl, trotzdem mit allen auf der selben Wellenlänge zu sein. Ich denke, das ist der Punkt, der das familiäre Gefühl bei OTTO ausmacht. Es wird bei der Auswahl der Auszubildenden stark auf die Persönlichkeit geachtet um die "Chemie" zu gewährleisten. Der eigentliche Ausbildungsbeginn wird mit den Startertagen eingeläutet. Es besteht aus drei Tagen, an denen z.B. in Workshops gearbeitet wird. Der Fokus liegt auf Netzwerken, an diesen Tagen kommen alle neuen Azubis aller Ausbildungsberufe von OTTO zusammen. Diese Erfahrung war unglaublich und hat mir den Ausbildungsstart enorm erleichtert. Danach war mir klar, warum OTTO zu den besten Ausbildungsbetrieben ganz Deutschlands zählt.
Ich bin glücklich, ein Teil zu sein, denn OTTO ist mehr als nur ein Katalog. OTTO ist ein riesen Konzern, eine Familie.

Hier geht's weiter zu den Stellenangeboten von OTTO.

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/otto/erfahrungsberichte/gross-und-aussenhandelskaufmann-frau-bei-otto-1
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH