Techniker Krankenkasse

Azubitalks: Interview mit Saskia

Azubitalks: Interview mit Saskia

Saskia macht eine Ausbildung zu Kauffrau im Gesundheitswesen in Darmstadt. Der Weg hierher war voller Überraschungen und sogar einer Absage. Doch aufgeben kam für sie nie in Frage. Mehr über ihre Ausbildung im Fachzentrum Vorsorge und Rehabilitation verrät sie euch im Interview. 

Warum hast Du dich für die Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen entschieden?

Ich wollte schon immer eine Ausbildung im Gesundheitsbereich machen. Allerdings wollte ich auch die kaufmännische Seite in meinem Ausbildungsberuf haben. Da ist die Kauffrau im Gesundheitswesen genau die richtige Kombination.

Wie verlief der Bewerbungsprozess?

Ich habe mich zuerst bei der Kundenberatung in Darmstadt beworben. Anschließend wurde ich zum Online-Test eingeladen. Als ich diesen bestanden habe, kam ich zum ersten Assessmentcenter. Dort wurden erste Eindrücke gesammelt. Danach kam ich eine Runde weiter in die zweite Assessmentcenterrunde. Dort bekam ich verschiedene Aufgaben, wie z.B. ein Kundengespräch führen. Anschließend kam die Rückmeldung, dass ich leider eine Absage erhalten werde.

Aber mir wurde von einem Fachzentrum der TK angeboten, mich dort doch Mal vorzustellen. Ich nahm die Einladung sehr gerne an und ging zum Vorstellungsgespräch im Fachzentrum Vorsorge und Reha. Dort konnte ich die Ausbilderin überzeugen und bekam direkt am nächsten Tag eine Zusage. :)

Um was geht es in deiner Ausbildung?

Meine Hauptthemen sind stationäre/ambulante Reha, Mutter-Kind Kur, Vater-Kind Kur, Mütterkur und ambulante/stationäre Vorsorgekur. Außerdem haben wir auch "Fahrkosten" neu ins Haus bekommen, das werde ich auch lernen.

Was ist das Beste an deiner Ausbildung?

Die gute Bezahlung, nette Menschen und flexible Arbeitszeiten. Außerdem ist man viel unterwegs und lernt viele neue Freunde und Kollegen kennen.

Wie ist es für dich, nach der Schule nun ins Berufsleben zu starten?

Es ist schon eine große Umstellung. Vor allem ist man es nicht gewöhnt, lange am Computer zu sitzen und acht Stunden im Büro zu verbringen.

Welche Voraussetzungen sollten für die Ausbildung vorhanden sein?

Man sollte auf jeden Fall eine offene Persönlichkeit haben. Viele Dinge kann man nicht vorhersehen und deshalb sollte man offen für neue Dinge sein. Schulisch kann man eigentlich nur sagen, dass man genauso lernbereit sein sollte, wie für die Schule.

Welche drei Tipps hast Du für zukünftige Azubis?

1.) Neugierig an die Aufgaben rangehen und viel Interesse zeigen.

2.) Freundlich und offen für neuen Aufgaben sein.

3.) Im Team arbeiten können.

Was hast Du dir von deinem ersten Gehalt bei der TK gekauft?

Meine Nike Turnschuhe, die ich mir lange gewünscht habe. :)

 

Hier geht's zu den Stellenangeboten der Techniker Krankenkasse

Web-Adresse: https://blicksta.de/partner/techniker-krankenkasse-tk/erfahrungsberichte/azubitalks-interview-mit-saskia
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH