Bauingenieurwesen

Du möchtest Brücken planen oder Hochhäuser bauen? Alle Infos zum Studiengang Bauingenieurwesen findest du bei blicksta.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4, Diplom: 8
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Kaum ein Tag vergeht ohne eine Nachricht über Deutschlands marode Brücken und Straßen. Wenn du Bauingenieurwesen studieren möchtest, dürfte dich das sogar freuen. Denn als Bauingenieur setzt du dich mit der Konzeption, Planung, Berechnung und der Instandhaltung im Bereich Hochbau, Tiefbau und Wasserbau auseinander. Du lernst zum Beispiel, wie man die Statik eines Hochhauses berechnet, eine Talsperre baut oder Brücken repariert, über die täglich Tausende Lkws fahren. In diesem Zusammenhang beschäftigst du dich auch mit Umweltschutzfragen und Sicherheitsvorschriften. Zudem machst du dich mit wirtschaftlichen und kulturellen Aspekten vertraut – Letzteres, weil Bauingenieure auch bei der Instandsetzung von denkmalgeschützten Häusern zum Einsatz kommen. Das Bauingenieur-Studium überschneidet sich inhaltlich mit dem Architektur-Studium, ist aber stärker technisch-konstruktiv als gestalterisch ausgelegt. Während des Studiums an der Universität oder Fachhochschule absolvierst du mehrmonatige Praktika.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Als Bauingenieur bist du sowohl in der Bauindustrie und im Bauhandwerk als auch in Ingenieur-, Consulting- und Planungsbüros beschäftigt. Du überprüfst Bauausführungen, leitest Baustellen und führst bei entsprechender Erfahrung ein Team. Häufig arbeitest du dabei mit Architekten zusammen. Darüber hinaus sind Bauingenieure im Bereich der öffentlichen Verwaltung tätig, also bei Kommunen, Bezirksregierungen und Bundesländern, zudem bei Bundesministerien und -behörden sowie bei Verbänden. Auch bei großen Unternehmen kannst du als Bauingenieur eine berufliche Zukunft finden. Je nach Arbeitgeber und Auftrag kann dich dein Job in viele interessante Länder führen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du hast gute Noten in Mathe und Physik 
  • du kannst gut mit dem Computer umgehen 
  • du stellst dich gut auf neue Situationen ein 
  • du planst und organisierst gern 
  • du entwickelst oft eigene Ideen, um etwas Neues zu schaffen

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4, Diplom: 8
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/bauingenieurwesen
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH