Elektrotechnik

Du interessierst dich für ein duales Studium in Elektrotechnik? Alle Infos findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Manche Leute haben es einfach: technisches Verständnis. Während manche schon verzweifeln, wenn ihr Drucker einen Papierstau hat, können andere den Drucker komplett auseinanderbauen und wissen später immer noch, welches Teil an welche Stelle gehört. Bist du auch so jemand? Und kannst du dich nicht entscheiden, ob du lieber theoretisch oder praktisch arbeiten möchtest? Dann verbinde es doch einfach – zum Beispiel in einem dualen Studium der Elektrotechnik. Hier erfährst du, was dich erwartet.

Womit beschäftige ich mich im Studium?

In deiner Ausbildung entscheidest du dich für einen Schwerpunkt, zum Beispiel für Betriebstechnik oder Maschinen- und Anlagentechnik. Du lernst, wie du elektronische Geräte entwickelst und zusammenbaust, elektrische Anlagen in Gebäuden installierst oder Geräte wartest und reparierst. Egal ob dein Ausbildungsbetrieb Telefonanlagen, Röntgengeräte, Industrieanlagen, Rolltreppen oder Alarmanlagen herstellt und vertreibt – du schraubst fleißig mit. Außerdem lernst du die verschiedenen Geschäftsbereiche im Unternehmen kennen.
Im Elektrotechnik-Studium beschäftigst du dich mit der Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Anwendung elektrischer Energie. Physik, Mathematik, Mechanik und Informatik stehen auf jeden Fall auf deinem Stundenplan. Du lernst zunächst die Grundlagen der Elektrotechnik kennen und spezialisierst dich im Laufe des Studiums auf einen Bereich, zum Beispiel auf Elektrische Energietechnik oder Nachrichtentechnik. In deiner Ausbildung wirst du bis dahin sicherlich gemerkt haben, welches Themengebiet dich am meisten interessiert.

Was kann ich zum Beispiel kombinieren?

Wo arbeite ich später?

Egal, ob du dich auf Netzwerktechnik, Gebäudesystemtechnik oder Antriebstechnik spezialisiert hast – nach deinem dualen Studium bist du ein rundum ausgebildeter Elektroingenieur und kannst sofort ins Berufsleben einsteigen. Im Gegensatz zu deinen Mitbewerbern, die „nur“ ein normales Studium absolviert haben, hast du schon eine Menge Praxiserfahrung gesammelt und kennst die Abläufe in einem Betrieb ganz genau.
Der Vorteil gegenüber „normalen“ Azubis: Du kannst recht schnell Führungspositionen im Unternehmen übernehmen, denn betriebswirtschaftliche Grundlagen sind ebenfalls ein Bestandteil deines Studiums. Wenn du noch weiter auf der Karriereleiter nach oben klettern möchtest, kannst du auch noch ein Master-Studium an deinen Bachelor anschließen. Elektro- und Informationstechnik findet sich heute in fast allen Lebensbereichen. Dementsprechend vielfältig sind auch deine Einstiegsmöglichkeiten und Aufgaben. Möchtest du in der Produktion, der Montage oder im Management tätig sein? Nach deinem dualen Studium hast du die Wahl!

Welche Fähigkeiten sind im Studium und/oder Beruf besonders wichtig?

  • du arbeitest präzise und gründlich
  • du interessierst dich für Neues
  • du bist fit in Mathe und Physik
  • du kennst dich mit Technik aus und bist handwerklich geschickt
  • dir gelingt es gut, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen

Freie Studienplätze

Duales Studium Elektrotechnik

Elektro- und Informationstechnik
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/duales-studium/elektrotechnik
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH