Ergotherapie

Du möchtest Ergotherapie studieren? Infos zum Studiengang findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.  
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6-8, Master: 4
Studienart Hochschule/Fachhochschule, duales Studium
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Im Ergotherapie-Studium lernst du, Menschen jeden Alters zu helfen, die ihren Alltag aufgrund einer Erkrankung, Verletzung oder Behinderung nicht selbstständig meistern können. Dabei werden dir sowohl wissenschaftliche als auch praktische Grundlagen beigebracht. Mit deinem Wissen kannst du Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und ihre Kräfte individuell fördern und ihnen ganz alltägliche Dinge wie Spielen, Lernen, Kochen, Saubermachen oder Arbeiten (neu) beibringen. Die Einschränkungen oder Verletzungen deiner Patienten sind so verschieden wie die Therapieformen, die du anwendest. Um darauf gut vorbereitet zu sein, beschäftigst du dich im Studium unter anderem mit Anatomie, Physiologie, Psychologie, Soziologie, Qualitätsmanagement und Frühförderung. Neben einem „reinen“ Ergotherapie-Studium kommen auch Kombinationen mit Angewandten Therapiewissenschaften und Physiotherapie infrage.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Nach deinem Studium kannst du in Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäusern, Altenheimen, Ergotherapie-Praxen oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung arbeiten. Du behandelst deine Patienten dann meistens in speziell eingerichteten Behandlungsräumen oder – in Krankenhäusern – auch direkt im Patientenzimmer. Wenn du bei einem ambulanten Pflegedienst arbeitest, besuchst du die Patienten in ihren Privatwohnungen oder ihrer Betreuungseinrichtung. Auch Krankenkassen oder Gesundheitszentren könnten dein Arbeitgeber werden. Wenn du lieber dein eigener Chef sein möchtest, kannst du dich als Ergotherapeut selbstständig machen. Strebst du in einer Einrichtung des Gesundheitswesens eine Führungsposition an, ist ein Masterstudium empfehlenswert.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

- du kannst Menschen für Ideen und Vorhaben motivieren
- du gehst mit anderen Menschen respektvoll um
- dir fällt es leicht einzuschätzen, was in deinem Gegenüber vorgeht und wie er sich fühlt
- du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen
- du interessierst dich für Medizin, Biologie, Musik und Kunst

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6-8, Master: 4
Studienart Hochschule/Fachhochschule, duales Studium
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/ergotherapie
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH