Fotografie

Du möchtest Fotografie studieren? Infos zum Studiengang findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6-8, Master: 2-4
Studienart Universität, Fachhochschule
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Mit 15 coole Selfies machen, mit 25 ein aufregendes Shooting organisieren: Wenn du Spaß am Fotografieren hast und denkst „Hey, das könnte auch ein Beruf für mich sein", dann ist ein Fotografie-Studium eine mögliche Laufbahnvorbereitung. In diesem künstlerisch-technischen Studium machst du den Schritt vom Freizeitfotografen zum Experten. Du kannst zwischen vier grundlegenden Richtungen wählen: Bildjournalismus, Fotografie/Medien, Fotografie und Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Das Studium beinhaltet praktische und theoretische Elemente. Du lernst zum Beispiel die Grundlagen der Fotografie in Theorie und Praxis, erfährst, wie man eine Bildredaktion aufbaut und managt, wie man Ausstellungen organisiert und große Projekte plant sowie noch vieles mehr. Auch wissenschaftliches Arbeiten steht auf dem Lehrplan, was dir auch mit Blick auf ein Aufbaustudium helfen würde. Je nach Ausrichtung des Studiengangs steht auch mehr oder weniger Bewegtbild – also das Drehen von Videos – auf dem Lehrplan. Kein Wunder, bieten doch schon Einsteigerkameras in die professionelle Fotografie hervorragende Videooptionen. 

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Nach deinem Studium kannst du in unterschiedlichen Bereichen arbeiten. Abhängig von deinen Schwerpunkten und der Frage, ob du mehr künstlerisch oder praktisch ausgebildet wurdest, kommen zum Beispiel Jobs in den Bereichen Fototechnik, Studiofotografie, Mediendesign, Journalismus und Verlagswesen infrage. Dabei kannst du dich weiter spezialisieren, in der Fotopraxis zum Beispiel auf die Sport-, Hochzeits- oder Porträtfotografie. Wenn du in einem der Bereiche eine Führungsposition anstrebst, kann ein Masterstudium erforderlich sein. 

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • Lust auf kreatives Arbeiten  
  • Grundkenntnisse in der Fotografie 
  • gute Englisch-Kenntnisse, denn viele Fachbegriffe sind englischsprachig
  • gute Kenntnisse von relevanten Softwareprogrammen für die Fotobearbeitung am Computer 
  • Interesse an Betriebswirtschaft, wenn du dich selbstständig machen möchtest 

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6-8, Master: 2-4
Studienart Universität, Fachhochschule
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/fotografie
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH