Geografie

Du möchtest Geografie studieren? Infos zum Studiengang findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

In dir schlummert sowohl ein Natur- als auch ein Geisteswissenschaftler? Dann ist das Geografie-Studium vielleicht genau das Richtige für dich, denn das Studium vereint Inhalte beider Disziplinen. Zunächst einmal beschäftigst du dich im Studium mit allen Facetten der Erdoberfläche. Im Studium geht es aber weit über Fragen nach Klimazonen, Klimawandel und Naturereignissen hinaus. Du erforschst die Beschaffenheit der Erde und ihre Bedeutung für das menschliche Leben und Handeln. Ebenso gehst du der Frage nach, welche Wirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der Mensch unter gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, ökologischen und politischen Aspekten auf seine Umwelt hat. So lernst du zum Beispiel, wie man eine Stadt plant, forschst nach Aspekten des Umweltschutzes und deutest Migrationsbewegungen auf der Erde. Das Studienfach Geografie kannst du übrigens eigenständig oder als Schwerpunkt innerhalb der Geowissenschaften studieren.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Als Geograf hast du viele berufliche Optionen. Als Spezialist für die Themen Raum- und Verkehrsplanung, arbeitest du zum Beispiel in der öffentlichen Verwaltung im Bereich Stadt- und Regionalentwicklung. Auch Bahnunternehmen und Verkehrsverbünde, die dein Wissen für Verkehrs- und Tarifplanungen benötigen, kommen für dich als Arbeitgeber infrage. Darüber hinaus können auch Natur- und Landschaftsschutz ein Thema für dich sein. In diesem Fall sind Umweltämter und Naturschutzbehörden deine Ansprechpartner. Auch eine beratende Tätigkeit in Ver- und Entsorgungsunternehmen, etwa im Abfallmanagement, kommt infrage. Ein weiteres spannendes Arbeitsfeld für den Geografen gibt es im Bereich Fremdenverkehr und Tourismus. Hier unterstützt du beispielsweise Verkehrsämter und Reiseveranstalter mit Standortanalysen und Marktforschungen. Zu guter Letzt kannst du auch eine Tätigkeit in einem Hochschul- oder Forschungsinstitut in Betracht ziehen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du interessierst dich für Natur- und Geisteswissenschaften
  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen
  • du planst und organisierst gerne

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/geografie
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH