Holztechnik, Holzbau und Ausbau, Holzwirtschaft

Du möchtest Holztechnik, Holzbau und Ausbau, Holzwirtschaft studieren? Infos findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6-7, Master: 4 Semester
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Schau dich mal um, wo auch immer du gerade bist. Du wirst bestimmt etwas sehen, was (zum Teil) aus Holz ist, oder? Häuser, Türen, Stühle, Schränke, Zäune, Kleiderbügel … Holz ist sehr vielseitig und einer der meistgenutzten Werkstoffe. Du kannst dich entscheiden, ob du Holztechnik, Holzbau und Ausbau oder Holzwirtschaft studieren möchtest. Als Holztechniker bist du der Experte für die Holzbe- und verarbeitung. Im Holzwirtschaft-Studium beschäftigst du dich mit der Holzindustrie und dem Holzhandel. Im Grundstudium lernst du etwas über die Beschaffenheit deines Werkstoffs und über Forstwirtschaft. Chemie, Elektro- und Energietechnik, technische Mechanik, Fertigungstechnik oder Produktentwicklung sind weitere Beispiele für die Studieninhalte. Außerdem sind Praktika Bestandteil deines Studiums. Falls du an einer Fachhochschule studieren möchtest, kann ein Vorpraktikum in Holz und Metall verarbeitenden Bereichen sinnvoll sein, je nach deiner schulischen oder beruflichen Vorbildung.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Nach dem Studium kannst du in Holz verarbeitenden Betrieben arbeiten oder im Holzhandel, zum Beispiel bei einem Hersteller von Fertighäusern, in der Möbelherstellung oder in der Säge- und Hobelindustrie. Die chemische Holzindustrie ist ein weiterer Arbeitgeber. Dazu gehören zum Beispiel Unternehmen, die Holzschutzmittel, Holzlacke oder Papier herstellen. Wenn du eher die Holzwirtschaft für dich entdeckt hast, besteht für dich die Möglichkeit, bei Holzhandelsbetrieben, Holzwirtschaftsverbänden oder in Behörden zu arbeiten.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du bist begabt in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik
  • du bist gut darin, wirtschaftlich zu denken
  • du bist gestalterisch geschickt, was für einige Berufsziele wichtig ist
  • für ein Studium an Fachhochschulen ist ein Vorpraktikum in Holz und Metall verarbeitenden Betrieben sinnvoll

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6-7, Master: 4 Semester
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/holztechnik-holzbau-und-ausbau-holzwirtschaft
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH