Landbau, Gartenbau, Weinbau

Du möchtest Landbau, Gartenbau oder Weinbau studieren? Infos zum Studiengang findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 4
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

In den Studiengängen Landbau, Gartenbau und Weinbau beschäftigst du dich mit der wirtschaftlichen Nutzung des Bodens. Nachhaltige Landwirtschaft steht für dich im Mittelpunkt. Wer Landbau studiert, interessiert sich in der Regel für die technische Seite der Landwirtschaft. Physik, Mathe, Maschinenbau, Elektrotechnik und Mechanik sind wichtige Bestandteile deines Studiums. Du lernst zum Beispiel, wie Traktoren, Motoren und Fahrzeugbremsen funktionieren, wie du sie wartest oder wie du verschiedene Bodensorten bearbeitest. Im Gartenbau-Studium ist die Produktion von Gemüse, Obst und Pflanzen dein Schwerpunkt. Hier erwirbst du Kenntnisse über Gartengestaltung, Pflanzenzüchtung oder gärtnerische Betriebs- und Marktlehre. Im Weinbau-Studium (Önologie) lernst du, wie du Wein anbaust, herstellst und vermarktest. Dazu gehört zum Beispiel die Geschichte des Weinbaus, Klimatologie, die Biologie der Weinrebe, Pflanzenschutz oder Betriebswirtschaft. An manchen Hochschulen musst du ein Vorpraktikum nachweisen.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Nach dem Landbau-Studium kannst du überall dort arbeiten, wo es um die technische Seite der landwirtschaftlichen Produktion geht. Du arbeitest zum Beispiel in Betrieben, die Landmaschinen bauen, in Ingenieurbüros, an landwirtschaftlichen Forschungsinstituten oder in öffentlichen Einrichtungen.
Als Gartenbauingenieur kannst du in vielen Bereichen arbeiten, zum Beispiel bei Handelsbetrieben, in Gartencentern oder in öffentlichen Garten- und Landschaftsbaubetrieben. Überall dort, wo ein Experte für den Anbau von Obst und Gemüse, Gartengestaltung, Grabpflege, Forschung und Entwicklung von Düngemitteln, Pflanzenschutzmitteln oder Spezialmaschinen für den Gartenbau gebraucht wird, bist du richtig. Daher kannst auch im Wissenschaftsjournalismus oder in der Lehre an Hochschulen einsteigen.
Nach dem Weinbau-Studium kennst du dich mit der Weinherstellung, dem Vertrieb und dem Verkauf von Wein aus. Du kannst die verschiedensten Aufgaben in Unternehmen der Wein- und Getränkewirtschaft übernehmen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • dir gelingt es gut, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen
  • du verfügst über mathematisches, naturwissenschaftliches und technisches Verständnis
  • du bist fit darin, wirtschaftlich zu denken
  • du interessierst dich für Umweltthemen

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 4
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/landbau-gartenbau-weinbau
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH