Mechatronik

Infos zum Mechatronik-Studium findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und entdecke konkrete Angebote.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4, Diplom: 8
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Überleg mal, mit wie vielen Hightech-Produkten du es täglich zu tun hast: Smartphones, elektrische Fensterheber im Auto, LED-Lampen, Blue-Ray-Player, Fahrscheinautomaten, vielleicht auch Elektroroller oder E-Bikes … All diese technischen Hilfsmittel konnten nur entwickelt werden, weil Ingenieure über ihre Fachgrenzen hinausgedacht haben. Im Mechatronik-Studium tust du genau das: Du verbindest Kenntnisse der Elektrotechnik mit Mechanik und Informatik. Du lernst etwas über die Grundlagen in allen drei Bereichen und entwickelst die Fähigkeit, fachübergreifende Lösungen für komplexe Aufgaben zu finden. Die Schwerpunkte sind an den Hochschulen unterschiedlich. Du besuchst zum Beispiel Seminare in den Bereichen Simulations- und Antriebstechnik, Robotertechnik, Bewegungssysteme oder Mechanik-Design. Praktika oder Praxissemester sind in der Regel ein Bestandteil deines Studiums. An manchen Hochschulen musst du ein Vorpraktikum nachweisen.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Nach dem Mechatronik-Studium bist du ein sogenannter Generalist, das heißt, du hast die Übersicht über verschiedene Bereiche und arbeitest mit den Spezialisten aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik und der Informatik zusammen. Als Mechatronik-Ingenieur kannst du in den Branchen Elektrotechnik und Elektronik sowie Maschinen- und Anlagenbau tätig sein. Das bedeutet, du wirst zum Beispiel bei Unternehmen arbeiten, die Kraftfahrzeugtechnik, Flugsystemtechnik, Medientechnik oder Medizintechnik herstellen. Unternehmen der Automobil- und Luftfahrtindustrie können ebenso dein Arbeitgeber sein. In den Betrieben hast du die Möglichkeit, in der Entwicklung und Konstruktion, Montage und Produktion oder im Kundendienst tätig zu sein. Auch die Qualitätssicherung kann in dein Aufgabengebiet fallen. In der Forschung und Lehre oder in Planungs- und Ingenieurbüros werden deine Fachkenntnisse ebenso benötigt. Für manche Berufe ist ein Master erforderlich.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du bringst gerne deine Fähigkeiten in einem Team ein
  • du bist handwerklich interessiert
  • du interessierst dich für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik
  • du kennst dich gut mit Computern aus
  • du bist fit in Englisch
  • du kannst gut räumlich, analytisch und logisch denken

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4, Diplom: 8
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/mechatronik
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH