Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Gesundheitspädagogik

Infos zu den Studiengängen Pflegewissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Gesundheitspädagogik findest du bei blicksta.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Magister, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4
Studienart Universität, Hochschule/Fachhochschule, Duale Hochschule
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Deine Chance, 100 Jahre alt zu werden, ist gar nicht so klein. Denn unsere Gesellschaft wird immer älter. Eine Folge: Immer mehr Menschen leben in Pflegeeinrichtungen. Die Studiengänge Pflegewissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspädagogik bilden das Führungspersonal für diesen Bereich aus. Du erwirbst jeweils Kenntnisse aus der Betriebswirtschaftslehre, dem Gesundheitswesen und der Medizin. Du lernst, wie eine optimale Pflege aussieht und welche Fähigkeiten man braucht, um ein Altenheim zu leiten. Im Studium der Gesundheitspädagogik stehen auch Inhalte aus der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie auf dem Lehrplan. So beschäftigst du dich mit der Gesundheit der Menschen im Alltag und wie man den neuen Volkskrankheiten Stress und Burnout vorbeugt. Hier geht es um Erwachsene aller Altersstufen, in den Pflege- und Gesundheitswissenschaften eher um Senioren. Monoton und langweilig wird dein Beruf nicht, denn das Betreuungsangebot für ältere Menschen wird immer vielfältiger.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Immer mehr Menschen benötigen Pflege und Unterstützung. Für gut ausgebildete Fachkräfte eröffnen sich so viele Möglichkeiten. Strebst du eine Führungsposition mit Managementaufgaben an, solltest du deinen Master machen. Ein möglicher Arbeitsplatz: die Pflegedienstleitung eines Krankenhauses. Oder du steigst in die Gesundheitsberatung oder Erwachsenenbildung ein. Auch in einem Krankenhaus, Pflegeheim, ambulanten Dienst oder der Forschung hast du Chancen. Hier übernimmst du meist beratende oder lehrende Tätigkeiten. Für welchen Studiengang du dich auch entscheidest: Mit einem Studium der Pflegewissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder Gesundheitspädagogik stehen dir viele Türen offen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du interessierst dich für andere Menschen und das, was sie fühlen und wollen
  • du entwickelst oft eigene Ideen, um etwas Neues zu schaffen
  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen
  • du kannst Menschen/Mitarbeiter für Aufgaben, Ideen und Vorhaben begeistern und motivieren
  • du interessierst dich für Medizin, Wirtschaft und gesellschaftliche Trends

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Magister, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4
Studienart Universität, Hochschule/Fachhochschule, Duale Hochschule
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/pflege-und-gesundheitswissenschaften-gesundheitspaedagogik
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH