Physikalische Technik

Du möchtest Physikalische Technik studieren? Infos zum Studiengang findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–7, Master: 4
Studienart Hochschule/Fachhochschule
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Immer wenn es in den Naturwissenschaften, vor allem in der Physik und Chemie, neue Erkenntnisse gibt, bist du als Ingenieur der Physikalischen Technik gefragt: Du setzt die Forschungsergebnisse in technische Verfahren und Produkte um – und zwar so, dass sie sowohl nutzbringend und innovativ als auch umweltverträglich sind. Im Studium lernst du daher zunächst wichtige mathematische, physikalische, informationstechnische und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen. Die anschließenden Studienschwerpunkte unterscheiden sich an den Hochschulen etwas. Du besuchst zum Beispiel Seminare zur Werkstoffkunde, Elektronik, technischen Optik oder Laserphysik. Auch Strömungslehre, Solartechnik, Automatisierungstechnik oder Informatik können Bestandteile deines Studiums sein. Während des Studiums absolvierst du Praktika und sogenannte Physiklabore, in denen die theoretischen Kenntnisse in der Praxis ausprobiert werden.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Nach deinem Studium bist du Physikingenieur. Du wirst überall dort gebraucht, wo eine Verbindung zwischen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und technologischen Entwicklungen hergestellt werden muss. Du hast die Aufgabe, neue Verfahren, Produkte und Technologien zu entwickeln, ihre Qualität zu sichern und sie zu vertreiben. Das bedeutet, du kannst zum Beispiel in den Branchen Kommunikationstechnik, Automobilindustrie, Luftfahrt, Maschinen- und Anlagenbau oder in der Halbleiterindustrie arbeiten. Auch die Lasertechnik oder die optische Industrie bieten dir Einstiegsmöglichkeiten. Du hast auch die Möglichkeit, in der Forschung oder in der Unternehmensberatung tätig zu sein. Besonders im industriellen Bereich werden neue Ingenieure gesucht, deine Berufschancen sind mit einem Abschluss in Physikalischer Technik also sehr gut. Für manche Berufe ist ein Master erforderlich.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du entwickelst oft eigene Ideen, um etwas Neues zu schaffen
  • du bist handwerklich interessiert
  • du interessierst dich für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik
  • du kennst dich gut mit Computern aus
  • du bist fit in Englisch
  • du kannst gut räumlich, analytisch und logisch denken

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–7, Master: 4
Studienart Hochschule/Fachhochschule
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/physikalische-technik
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH