Religionswissenschaft, Theologie (evangelisch, katholisch, islamisch)

Du möchtest Religionswissenschaft oder Theologie studieren? Infos zum Studiengang findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Magister, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4, Magister: 10, Diplom: 9
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Vielleicht fragst du dich, was eigentlich der Unterschied zwischen Religionswissenschaft und Theologie ist. Im Studium der Religionswissenschaft beschäftigst du dich mit gegenwärtigen Glaubensrichtungen und Kulturen und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft. Wenn du Theologie studierst, erforschst du die Inhalte des katholischen, evangelischen oder islamischen Glaubens, je nachdem welche Studienrichtung du wählst. Die Religionswissenschaft ist eine Kombination aus Geistes- und Kulturwissenschaft. Deshalb gehören zum Beispiel Fächer wie Ethnologie und Kulturtheorie zu deinem Studium. Im Theologie-Studium setzt du dich mit theologischen Grundlagen wie Kirchengeschichte, theologischer Ethik, Gottes- und Schöpfungslehre oder dem Verhältnis zwischen christlichen Religionen und dem Judentum auseinander. Außerdem lernst du etwas über Kirchenrecht, Religionspädagogik, Moraltheorie und Sozialethik. An manchen Hochschulen musst du vor Beginn Latein-, Griechisch- oder Hebräisch-Kenntnisse nachweisen.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Für bestimmte Berufe ist der Master erforderlich. Wenn du dein Studium der Religionswissenschaft erfolgreich absolviert hast, kannst du in der Forschung und Lehre und in verschiedenen Kulturämtern anfangen. Darüber hinaus kannst du als Journalist für Nachrichtenagenturen arbeiten oder aber in der öffentlichen Verwaltung und in der psychologischen Beratung einsteigen. Du willst lieber Pastor oder Pfarrer werden? Nach deinem Studium der katholischen oder evangelischen Theologie hast du die Möglichkeit dazu. Zu deinen Aufgabengebieten zählen dann nicht nur die Organisation und Durchführung von Gottesdiensten und Messen, sondern auch die Gemeindearbeit und die Seelsorge, zum Beispiel in Krankenhäusern, Pflegeheimen, psychiatrischen Einrichtungen, Gefängnissen oder Sanatorien. Wenn du islamische Theologie studiert hast, kannst du ähnliche Aufgaben wahrnehmen, allerdings in Moscheegemeinden.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen
  • dir fällt es leicht einzuschätzen, was in deinem Gegenüber vorgeht und wie er sich fühlt
  • dir gelingt es gut, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen
  • du brauchst teilweise Kenntnisse in Latein, Griechisch oder Hebräisch und beherrscht zwei moderne Fremdsprachen, darunter Englisch

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Diplom, Magister, Master
Regelstudienzeit Bachelor: 6–8, Master: 2–4, Magister: 10, Diplom: 9
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/religionswissenschaft-theologie-evangelisch-katholisch-islamisch
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH