Technisches Gesundheitswesen, Medizintechnik

Du möchtest Technisches Gesundheitswesen oder Medizintechnik studieren? Infos findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zum Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit 6–8 Semester Bachelor, 2–4 Semester Master
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Mache den Berufstest

Womit beschäftige ich mich im Studium?

Kennst du jemanden, der ein Hörgerät trägt oder ein künstliches Hüftgelenk hat? Oder hast du selbst eine Zahnfüllung oder wurdest schon einmal geröntgt? Dann hattest du bereits etwas mit Produkten aus der Medizintechnik zu tun. In den Studienrichtungen Technisches Gesundheitswesen und Medizintechnik verknüpfst du medizinische und ingenieurwissenschaftliche Elemente und beschäftigst dich in diesem Zusammenhang mit der Technisierung im Gesundheitswesen. Du lernst, wie du Geräte, Systeme, Software oder Prüfmethoden entwickelst, um neue Diagnose- und Therapie-Methoden zu unterstützen. Im Studium setzt du dich mit den Grundlagen der Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Medizin auseinander. Beispiele für Seminare, die du besuchst, sind Maschinenbau, Bioinformatik, medizinische Gerätetechnik, Qualitätssicherung oder Regelungstechnik. Praktika und Projektarbeiten sind ein Teil deines Studiums. An manchen Hochschulen musst du ein Vorpraktikum nachweisen.

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Als Medizintechniker beziehungsweise Ingenieur des technischen Gesundheitswesens stehen dir viele Berufszweige offen. Überall dort, wo medizinische Geräte entwickelt, konstruiert, repariert und gewartet werden müssen, wirst du gebraucht. Das bedeutet, du kannst zum Beispiel in Krankenhäusern, Rehabilitations- und Trainingszentren, Sanatorien oder bei Herstellern von diagnosetechnischen Geräten arbeiten. Auch Behörden des öffentlichen Dienstes, Prüfstellen oder Hochschulen profitieren von deinem Fachwissen und freuen sich über deine Mitarbeit. Wenn du gerne mit Menschen arbeitest, kannst du deinen Schwerpunkt auch auf die Schulung von Ärzten, Pflegern, Medizinisch-technischen Assistenten oder anderen Personen legen, die medizinische Geräte und die neuen Technologien einsetzen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Studium besonders wichtig?

  • du entwickelst oft eigene Ideen, um etwas Neues zu schaffen
  • du arbeitest präzise und gründlich
  • du bringst Interesse für Medizin mit
  • du interessierst dich für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik
  • du bist fit in Englisch
  •  

Fakten zur Studiengang

Abschluss Bachelor, Master
Regelstudienzeit 6–8 Semester Bachelor, 2–4 Semester Master
Studienart Hochschule/Fachhochschule, Universität
Web-Adresse: https://blicksta.de/was-soll-ich-studieren/technisches-gesundheitswesen-medizintechnik
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH