Automobilkaufmann /-frau

Infos zur Ausbildung als Automobilkaufmann/-frau findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und finde heraus, was zu dir passt.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 545€ - 753€
  • 2. Lehrjahr: 580€ - 809€
  • 3. Lehrjahr: 610€ - 904€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Wenn es um Autos geht, kann dir keiner was vormachen? Du kennst dich als Erster mit den neusten Modellen aus und fieberst deinem ersten Autokauf entgegen? Dann könnte eine Ausbildung zum Automobilkaufmann das Richtige für dich sein! Als Automobilkaufmann übernimmst du vielfältige Aufgaben rund um den Handel mit Autos, Kfz-Teilen und Zubehör. Eine deiner wichtigsten Aufgaben: Du berätst Kunden im Verkauf. Als Spezialist für alle Fahrzeugdetails fällt es dir nicht schwer, Motorleistungen und Sicherheitsfeatures zu erläutern. Souverän antwortest du auf Fragen wie „Sollte ich das Auto lieber kaufen oder leasen?“ oder: „Welche Garantien bieten Sie mir an?“. Am Ende eines Verkaufsprozesses schließt du mit dem Kunden den Kaufvertrag. Neben der Kundenberatung übernimmst du kaufmännische Aufgaben. Du kümmerst dich um den Einkauf sowie die Buchhaltung, Kostenrechnung und Kalkulation. Außerdem planst du Marketingstrategien und -aktionen und sorgst dafür, dass immer genügend Ersatzteile im Lager vorhanden sind. Im Bereich Service schließt du mit den Kunden Wartungs- und Reparaturverträge ab.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung kannst du dich entscheiden, welche Aufgaben dir am meisten Spaß machen und dich auf einen Bereich spezialisieren, zum Beispiel auf den Verkauf, das Rechnungswesen oder das Marketing. Du kannst in Autohäusern arbeiten oder bei Auto- und Motorradimporteuren anfangen. Auch Automobilhersteller bieten dir Einstiegsmöglichkeiten.

Übrigens

Schau mal im Internet unter den Stichworten „Automobilverkäufer“ und „Provision“ nach. Du wirst viele Informationen finden. Es ist nämlich so, dass Automobilverkäufer oft neben einem Fixgehalt eine Extra-Summe (die Provision) für jedes verkaufte Fahrzeug erhalten. Die Höhe von Fixgehalt und Provision ist von Arbeitgeber zu Arbeitgeber verschieden.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du interessierst dich für andere Menschen und das, was sie wollen
  • du trittst gegenüber anderen Menschen selbstsicher auf und kannst deine Meinung gut ausdrücken
  • du gehst mit anderen Menschen respektvoll um
  • du bist fit in Mathe, weil du viel rechnen musst
  • du verfügst über gute Computer-Kenntnisse

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Gute Autoverkäufer werden immer gebraucht. Wie viele, hängt auch von der gesamtwirtschaftlichen Lage ab. Wenn viele Menschen gut verdienen, leisten sich mehr von ihnen ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug. In den vergangenen Jahren zum Beispiel stieg die Zahl der Ausbildungsplätze im Automobilverkauf.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

In großen Autohäusern kannst du zum Leiter einer Abteilung oder irgendwann vielleicht sogar zum Leiter des gesamten Betriebs aufsteigen. Allerdings wird das ohne Weiterbildung wahrscheinlich nicht funktionieren. Du könntest zum Beispiel deinen Betriebswirt im Kraftfahrzeuggewerbe machen oder dich zum Handelsfachwirt oder Automobilfachwirt weiterbilden. Als Studienfächer liegen Betriebswirtschaftslehre oder Automobilwirtschaft nahe, dafür brauchst du aber die entsprechende Hochschulreife.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden einen mittleren Bildungsabschluss wie den Realschulabschluss.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Automobilkaufmann/-frau

Christian ist 21 Jahre alt und macht eine Ausbildung zum Automobilkaufmann. Er ist im 2. Lehrjahr und erzählt euch, warum er sich für diesen Beruf entschieden hat und wie sein Alltag aussieht.

Freie Ausbildungsplätze

Automobilkaufmann /-frau

Automobilkaufmann/-frau

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/automobilkaufmann-frau
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH