Beamtin /Beamter – Bundesbank (mittl. Dienst)

Du möchtest Beamtin/Beamter bei der Bundesbank im mittleren Dienst werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 1,75 Jahr
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 1104€
  • 2. Lehrjahr: 1104€
Ausbildungsort Betrieb und Ausbildungszentren
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

EC-Karte rein, Geld abheben, shoppen gehen. Machen wir alle. Aber wer sorgt eigentlich dafür, dass es in Deutschland immer genug Geld gibt? Das tut unter anderem die Deutsche Bundesbank. Als Beamter im mittleren Dienst der Bank arbeitest du daran mit. Etwas komplizierter ausgedrückt: Du und sehr viele Kollegen in der Zentrale und den Filialen steuern und sichern den Bargeldkreislauf in Deutschland. Denn das ist eine wichtige Aufgabe der Bundesbank. Du nimmst zum Beispiel Einzahlungen von anderen Banken entgegen und bereitest Banknoten und Münzen vor, die ausgezahlt werden sollen. Dabei setzt du auch Maschinen ein, die Münzen und Banknoten sortieren, zählen und darauf prüfen, ob sie beschädigt und echt sind. Beschädigte und gefälschte Banknoten sortierst du aus. Im Tresorbereich würdest du die Geldbestände verwalten, im Bürobereich zum Beispiel Tätigkeiten in der Materialbeschaffung oder Postverwaltung übernehmen. Weitere Einsatzgebiete für Beamte im mittleren Dienst der Bank sind unter anderem das Kassen- und Rechnungswesen sowie der Überweisungsverkehr der Bank.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung arbeitest du als Beamter im mittleren Bankdienst in der Geldbearbeitung einer Filiale der Bundesbank. Dort wirst du je nach Aufgabengebiet in verschiedenen Räumen arbeiten, in denen zum Beispiel Geld mit Maschinen gezählt, Büroarbeit erledigt oder Post sortiert wird.

Übrigens

Vor dem Ausbildungsstart steht ein zweistufiges Auswahlverfahren. Der erste Teil beinhaltet einen Eignungstest, unter anderem mit Aufgaben im Bereich logisches Denken, der zweite eine Gruppenaufgabe, ein Interview sowie eine schriftliche Aufgabe.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du gehst mit anderen Menschen respektvoll um
  • du übernimmst gerne Verantwortung für Menschen/Mitarbeiter, Aufgaben und Entscheidungen
  • du bist bereit, Anweisungen von Vorgesetzten zu folgen
  • du interessierst dich für Zahlen und Geld
  • du trittst gegenüber anderen Menschen selbstsicher auf

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Da staatliche Behörden in der Regel nach Bedarf ausbilden, ist die Chance groß, nach der Ausbildung in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen zu werden. Meisterst du auch die Probezeit, wirst du in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen und hast einen sehr sicheren Job. Grundsätzlich ist die Zahl der Beschäftigten bei der Bundesbank aber in den vergangenen Jahren gesunken.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Als Beamter im mittleren Dienst kannst du dich bei entsprechender Leistung und Qualifikation auch für den gehobenen Dienst bewerben. Dazu durchläufst du dann erneut eine theoretische und praktische Ausbildung. Im gehobenen Dienst hast du mehr Verantwortung und erhältst mehr Gehalt.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Du benötigst einen mittleren Bildungsabschluss wie den Realschulabschluss oder den Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung.
Ausbildungsdauer 1,75 Jahr
Ausbildungsort Betrieb und Ausbildungszentren
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/beamtin-beamter-bundesbank-mittl-dienst
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH