Berufskraftfahrer /-in

Infos zur Ausbildung zur Berufskraftfahrer/-in findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und entdecke, was zu dir passt.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 676€ - 800€
  • 2. Lehrjahr: 528€ - 850€
  • 3. Lehrjahr: 576€ - 920€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

„On the road again …“ – Der Beruf des Kraftfahrers ist vielleicht nicht immer so romantisch wie das Tourleben, das Willie Nelson in seinem Song beschreibt. Aber eins ist klar: Als Berufskraftfahrer kommst du rum und lernst immer wieder neue Städte oder sogar Länder kennen. Du kannst dich entscheiden, ob du als Lkw-Fahrer Güter transportierst oder als Busfahrer Personen in Reise- oder Linienbussen beförderst. Je nachdem, wofür du dich entscheidest, führen dich deine Einsätze auch mal ins Ausland. Vor jeder Fahrt überprüfst du dein Fahrzeug. Du schaust unter anderem, ob mit den Reifen, dem Motor und den Bremsen alles in Ordnung ist. Danach belädst du deinen Lkw oder du verstaust das Gepäck der Fahrgäste im Bus. Du überprüfst, ob das Fahrzeug gleichmäßig beladen ist, sicherst die Ladung und kontrollierst alle Papiere. Je nachdem, was du transportierst, ist es manchmal auch nötig, zusätzliche Schilder am Fahrzeug anzubringen. Als Fahrer eines Linienbusses verkaufst du auch Fahrkarten oder beantwortest Fragen der Fahrgäste.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Berufskraftfahrer-Ausbildung kannst du bei Speditionen arbeiten. Für sie transportierst du die unterschiedlichsten Güter, zum Beispiel Lebensmittel, Autos oder Möbel. Du verbringst die meiste Zeit alleine hinter dem Steuer oder auf Rastplätzen. Wenn du lieber als Busfahrer arbeiten möchtest, kannst du dich bei kommunalen Verkehrsbetrieben oder bei Bus-Reiseunternehmen bewerben.

Übrigens

Für die Arbeit als Berufskraftfahrer wird technisches Verständnis immer wichtiger. Du nutzt zum Beispiel Fahrassistenzsysteme und arbeitest mit elektronischen Frachtpapieren. Schichtarbeit ist in diesem Beruf üblich, denn Lkws und Busse sind auch nachts und am Wochenende unterwegs. Du musst also bereit sein, zu solchen Zeiten zu arbeiten. Um fit und aufmerksam zu bleiben, ist es wichtig, dass du die gesetzlichen Ruhezeiten einhältst.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du arbeitest auch unter Zeitdruck gut, präzise und gründlich 
  • du hast gute Kenntnisse in Werken und Technik, damit du kleine Reparaturen selbst durchführen und mit den elektronischen Fahrassistenzsystemen umgehen kannst 
  • deine Kenntnisse in Englisch helfen dir im Ausland

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Berufskraftfahrer sind deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt gut. Das gilt besonders für den Gütertransport: Viele Lkw-Fahrer gehen in den nächsten Jahren in Rente, ausgebildete Nachwuchskräfte werden gesucht.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach deiner Ausbildung zum Berufskraftfahrer hast du viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Du kannst dich zum Beispiel zum Techniker der Fachrichtung Kraftfahrzeugtechnik oder Verkehrsmanagement weiterbilden. Darüber hinaus kannst du auch Fachwirt für Hafenwirtschaft, Transport und Logistik werden oder deinen Meister im Kraftverkehr machen. Eine Weiterbildung ist vor allem sinnvoll, wenn du Führungs- und Organisationsaufgaben bei den Speditionen übernehmen möchtest.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden den Hauptschulabschluss.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Nein

Berufskraftfahrer/-in

Jasmin ist 20 Jahre alt und macht eine Ausbildung zur Berufskraftfahrerin. Sie ist im 2. Lehrjahr und erzählt euch, warum sie sich für diesen Beruf entschieden hat und wie ihr Alltag aussieht.

Freie Ausbildungsplätze

Berufskraftfahrer (m /w)

Berufskraftfahrer/-in

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/berufskraftfahrer-in
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH