Beton- und Stahlbetonbauer /-in

Du möchtest Beton- und Stahlbetonbauer/-in werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 609€ - 708€
  • 2. Lehrjahr: 769€ - 1088€
  • 3. Lehrjahr: 1005€ - 1374€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Wenn du körperlich fit bist, dir der raue Ton auf einer Baustelle nichts ausmacht und du Spaß daran hast, an verschiedenen Orten zu arbeiten, ist eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer vielleicht genau das Richtige für dich. Vielleicht lockt dich auch der Ausblick auf das erste Gehalt mehr als ein Studium? Wie der Name Beton- und Stahlbetonbauer bereits sagt, steht der Werkstoff Beton im Mittelpunkt. Unternehmen verwenden Beton zum Beispiel für den Bau von Brücken, Hochhäusern oder Tunneln. Wenn du als Beton- und Stahlbetonbauer arbeitest, stellst du Betonmischungen her und verarbeitest sie. Du fertigst in diesem Beruf Formen (sogenannte Schalungen) aus Holz oder Metall an und gießt den flüssigen Beton hinein. Anschließend verdichtest du ihn durch Stampfen und Rütteln. Wenn der Beton getrocknet ist, entfernst du die Schalungen wieder. Beton kann schnell Risse bekommen. Um dem vorzubeugen, baust du Stahlbewehrungen, zum Beispiel Drähte oder Gitter, ein. Außerdem verarbeitest du Betonfertigteile, kümmerst dich um die Dämmung und Isolierung und baust Stützgerüste. Beton- und Stahlbetonkonstruktionen halten nicht ewig, deshalb sanierst du sie auch.

Wo arbeite ich später?

Die Ausbildung ist sowohl rein schulisch (ohne Gehalt) als auch im dualen System im Unternehmen möglich. Nach deiner Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer bist du ein Fachmann für alle Konstruktionen aus Beton und Stahlbeton. Deshalb werden diese Berufe in Unternehmen des Hoch- und Fertigteilbaus gebraucht. Zum Hochbau gehören unter anderem Wohnhäuser, Stadthallen oder Einkaufszentren. Auch Unternehmen im Bereich Brücken- und Tunnelbau bieten dir als Stahl- und Betonbauer Beschäftigungsmöglichkeiten.

Übrigens

Ausbildungsplätze für Beton- und Stahlbetonbauer bedeuten in der Regel Arbeit im Freien auf Baustellen, daher solltest du wetterfest sein. Außerdem muss man für solche Ausbildungsplätze häufig hoch hinaus und auf Baugerüsten arbeiten. Höhenangst wäre in Berufen auf Baustellen also fehl am Platz.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du stellst dich gut auf neue Situationen ein 
  • du kannst dich auch dann gut konzentrieren, wenn viel um dich herum passiert 
  • du besitzt gute Kenntnisse in Mathematik, weil du in diesem Beruf viel berechnen musst 
  • du verfügst über gute Kenntnisse in Physik, damit du zum Beispiel die Eigenschaften von Werkstoffen einschätzen kannst 
  • du bist körperlich belastbar 

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Beton- und Stahlbetonbauer sind gut. Sie werden von vielen Unternehmen gesucht! Viele Unternehmen haben auch freie Ausbildungsplätze, für die sie dringend Bewerber suchen. 

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach deiner Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer kannst du dich zum Vorarbeiter, Werkpolier oder zum Geprüften Polier weiterbilden. So steigt auch deine Chance auf ein besseres Gehalt im Unternehmen. Ein Polier ist für die Leitung einer Baustelle verantwortlich. Nach deiner Ausbildung sind auch Weiterbildungen zum Bautechniker oder zum Meister im Maurer- und Betonbauerhandwerk sind möglich. Mit einem Meisterbrief kannst du dich mit einem eigenen Unternehmen selbstständig machen. Wenn du nicht nur als Beton- und Stahlbetonbauer arbeiten möchtest, sondern auch ein Studium absolvieren möchtest, bietet sich Architektur oder Bauingenieurwesen an.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Beton und Stahlbetonbauer/-in

Ali ist 23 Jahre alt und macht eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer. Er ist im 3. Lehrjahr und erzählt euch, warum er sich für diesen Beruf entschieden hat und wie sein Alltag aussieht.

Freie Ausbildungsplätze

Beton- und Stahlbetonbauer /-in

Beton- und Stahlbetonbauer/-in

Ähnliche Ausbildungen

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/beton-und-stahlbetonbauer-in
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH