Designer /-in – Kommunikationsdesign (schulische Ausbildung)

Infos zur Ausbildung als Designer/-in Kommunikationsdesign findest du bei blicksta. Teste deine Interessen und finde Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 2 - 4 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Eine Firma möchte ein neues Fitnessgetränk auf den Markt bringen. Das geht nicht ohne gute Werbung, denn es sollen möglichst schnell möglichst viele Menschen davon erfahren. Hier kommen Designer für Kommunikationsdesign ins Spiel. In diesem Beruf bist du der Experte für die Gestaltung von Kommunikation, die offline (zum Beispiel Plakate oder Magazine) oder online (zum Beispiel Internetseiten) erfolgt. Deine Aufgaben sind entsprechend vielfältig und abwechslungsreich. Du arbeitest alleine oder zusammen mit Kollegen, die zum Beispiel für die Konzeption oder den Text zuständig sind. Zu Beginn schaust du dir genau, was dein Kunde will. Wenn du etwas nicht verstanden hast, fragst du nach. Danach fertigst du einen Entwurf an, der zu der Zielgruppe des Kunden passt. Dabei berücksichtigst du auch sein Corporate Design, also die Vorgaben zu Schriften, Farben, Bildauswahl und Ähnlichem. Manchmal holst du auch Angebote anderer Dienstleister ein, zum Beispiel für den Druck. Bist du mit der Kreation fertig, stimmst du den Entwurf mit deinem Kunden ab. Oft folgen dann noch mehrere Korrekturrunden. Gibt er die Entwürfe frei, werden sie produziert.

Wo arbeite ich später?

Designer für Kommunikationsdesign arbeiten für die Kommunikations- und Werbeabteilungen von Unternehmen oder für Kommunikationsdienstleister. Das können zum Beispiel Werbe-, Medien- oder PR-Agenturen sein, aber auch Grafikbüros und Verlage. Du erstellst deine Entwürfe in der Regel an leistungsstarken Computern, auf denen sich verschiedene Layout- und Bildprogramme befinden. Wenn du für einen Kommunikationsdienstleister arbeitest, bist du in Kundenterminen dabei, die in deinem Unternehmen oder beim Kunden vor Ort stattfinden.

Übrigens

Mit deiner Bewerbung an einer Design-Schule musst du meistens auch eine Mappe mit Arbeitsproben einreichen. So können sich die Lehrer vorab von deinem Talent überzeugen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du versuchst, Sachen nach deinen eigenen Vorstellungen zu gestalten 
  • dir gelingt es gut, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen 
  • du arbeitest auch unter Zeitdruck gut, präzise und gründlich 
  • du gehst gut mit Stress um 
  • du bist künstlerisch begabt

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Berufe im Bereich von Kommunikation und Werbung sind ein Stück weit auch konjunkturabhängig. Geht es der Wirtschaft insgesamt beziehungsweise einzelnen Branchen gut, steigt auch die Bereitschaft zu mehr Ausgaben im Bereich von Kommunikation und Werbung. Das wirkt sich auch positiv auf deine Chancen als Kommunikationsdesigner aus. Wenn du in einem großen Unternehmen arbeitest ist dein Arbeitsplatz zudem sicherer, als wenn du in einer kleinen Agentur beschäftigt bist, die von wenigen Kunden abhängig ist. Auf jeden Fall solltest du gut vertraut sein mit neuen Techniken und Online-Medien, weil das deine Chancen deutlich erhöht.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

In einer Kommunikationsabteilung eines Unternehmens kannst du zum Beispiel für einen bestimmten Bereich der grafisch-visuellen Kommunikation verantwortlich werden. Eventuell schaffst du es sogar und leitest ein kleines Team. Bei einem Kommunikationsdienstleister kannst du im ersten Schritt die Verantwortung für einen wichtigen Kunden übertragen bekommen und auch hier später vielleicht einmal ein Team aus Designern führen. Allerdings ist die Konkurrenz groß. Wenn du eine leitende Position anstrebst, solltest du auf jeden Fall über ein Studium nachdenken, das viele leitende Mitarbeiter im Bereich Design vorweisen können. Grafik-Design kommt hier zum Beispiel infrage.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Viele ausbildende Einrichtungen setzen einen mittleren Bildungsabschluss wie den Realschulabschluss voraus, manche darüber hinaus das Fachabitur oder Abitur.
Ausbildungsdauer 2 - 4 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/designer-in-kommunikationsdesign-schulische-ausbildung
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH