Drogist /-in

Du möchtest Drogist/-in werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote finden.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 557€ - 750€
  • 2. Lehrjahr: 627€ - 820€
  • 3. Lehrjahr: 719€ - 950€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Die Regale in einer Drogerie stehen voll mit Körperlotionen, Kosmetika, Waschmitteln, Babyartikeln und vielem mehr. Da kann der Kunde leicht den Überblick verlieren. Als Drogist navigierst du ihn durch den Markt und berätst ihn bei der Produktauswahl. Denn du kennst dich aus bei den Inhaltsstoffen und weißt, wofür man die Produkte anwendet und wie sie sich voneinander unterscheiden. Indem du die Waren ansprechend in den Regalen präsentierst, förderst du den Verkauf. Darauf zielt auch die Dekoration von Schaufenstern und Angebotsflächen. Dort sorgst du dafür, dass die Angebote deines Marktes gut für die Kunden sichtbar sind. An der Kasse rechnest du die Waren ab. Damit die Regale stets voll sind, bestellst du Waren, nimmst Lieferungen entgegen und füllst die Regale auf. Dafür hast du in der Ausbildung kaufmännisches Wissen gepaukt. Dich erwarten also viele Aufgaben und du kannst im Gespräch mit Kunden und Kollegen zeigen, dass dir der Umgang mit Menschen Spaß macht.

Wo arbeite ich später?

In der Regel arbeitest du in einem Drogeriemarkt oder der Drogerieabteilung eines Kaufhauses. Alternativ steigst du vielleicht im Großhandel ein, der Kosmetika oder Drogerieartikel vertreibt. In deinem Arbeitsalltag pendelst du zwischen Verkaufsräumen, Lager und Büro.

Übrigens

Wie für den Handel allgemein gilt: Als Drogist musst du auch samstags ran. Dafür kannst du einen Ausgleichstag unter der Woche prima nutzen, um wichtige Dinge zu erledigen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du interessierst dich für andere Menschen und das, was sie wollen 
  • du trittst gegenüber anderen Menschen selbstsicher auf 
  • du planst und organisierst gern 
  • du besitzt gute Kenntnisse in Mathematik, Biologie und Chemie, weil du Waren kalkulieren und die Zusammensetzung der Produkte kennen musst

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

In vielen Städten gibt es Filialen der großen, erfolgreichen Drogeriemarktketten. Sie haben einen entsprechenden Bedarf an Fachkräften. Die Einstiegschancen bei kleinen inhabergeführten Märkten hängen davon ab, wie gut sie sich gegen die große Konkurrenz behaupten können.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Wenn du dich zum Handelsfachwirt weiterbildest, kannst du dich auf eine Filialleiterstelle bewerben. Auch mit der Weiterbildung zum Reform- oder Diätkostberater verbesserst du deine Chancen, weiter voranzukommen.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/drogist-in
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH