Eurokaufmann /-frau

Infos zur Ausbildung als Eurokaufmann/-frau findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und finde passende Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 1,5 - 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 455€ - 740€
  • 2. Lehrjahr: 530€ - 800€
  • 3. Lehrjahr: 650€ - 880€
Ausbildungsort Betrieb, Berufsschule, Bildungszentren der Industrie- und Handelskammern
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Fremdsprachen sind dein Ding und was Kaufmännisches kannst du dir auch vorstellen? Gut, dass es den Eurokaufmann gibt. In diesem Beruf kannst du beide Interessen miteinander verbinden. Du hast sogar zwei Abschlüsse in der Tasche, einen kaufmännischen wie den des Bürokaufmanns und den Eurokaufmann obendrauf. Damit bist du besonders qualifiziert, in einem international tätigen Unternehmen zu arbeiten. Dort kümmerst du dich vor allem um die fremdsprachige Korrespondenz deines Unternehmens und übersetzt zum Beispiel englische Texte, Protokolle und Verträge ins Deutsche. Meist haben die Texte einen kaufmännischen Inhalt. Darum ist es besonders wichtig, dass du sehr sorgfältig arbeitest. Schließlich kann eine falsch übersetzte Vertragsklausel einigen Schaden anrichten. Mit deinem Wissen bist du ein wichtiges Teammitglied für deine Kollegen und Mitarbeiter. In jedem Fall wirst du in engem Austausch mit ihnen stehen oder an ihren Besprechungen teilnehmen, wenn mal wieder alles sehr schnell gehen muss.

Wo arbeite ich später?

Deine Fähigkeiten sind in allen Unternehmen wichtig, die internationale Geschäftsbeziehungen pflegen und in verschiedenen Sprachen kommunizieren. Das können kleine Spezialfirmen, mittelständische Familienunternehmen oder große Konzerne sein. Auch Organisationen, Verbände, Behörden und Ministerien kommen als Arbeitgeber infrage, wenn sie viel international arbeiten. Je nach Arbeitgeber wirst du viel Zeit im Büro oder außerhalb davon auf Terminen im In- und Ausland verbringen. Du könntest dein Talent für dein Unternehmen zum Beispiel auf Konferenzen oder Messen unter Beweis stellen.

Übrigens

Zwei auf einen Streich: Du erwirbst neben einem normalen kaufmännischen Abschluss, zum Beispiel als Industriekaufmann oder Bürokaufmann, auch den Abschluss als Eurokaufmann.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du bist besonders motiviert, viel zu leisten 
  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen 
  • du trittst gegenüber anderen Menschen selbstsicher auf 
  • du arbeitest präzise und gründlich 
  • du hast gute Kenntnisse in Englisch und einer weiteren Fremdsprache, weil du viel international arbeitest

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Ein Kennzeichen für die sogenannte Globalisierung ist, dass immer mehr Unternehmen international arbeiten. Das heißt, sie arbeiten mit Unternehmen in anderen Ländern zusammen, verkaufen ihre Produkte ins Ausland und beziehen von dort Waren. Als Eurokaufmann bist du für sie ein willkommener Experte. Sie suchen Mitarbeiter wie dich, die nicht nur in kaufmännischen Dingen fit sind, sondern auch in Englisch und womöglich einer weiteren Fremdsprache.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Eine Möglichkeit voranzukommen: Du absolvierst die Weiterbildung zum Handelsassistenten. Oder du schärfst deine Fremdsprachenkenntnisse und bildest dich zum geprüften Fremdsprachenkorrespondenten weiter.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. In den meisten Fällen haben die Auszubildenden das Abitur. Doch auch viele Realschüler absolvieren die Ausbildung zum Eurokaufmann.
Ausbildungsdauer 1,5 - 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb, Berufsschule, Bildungszentren der Industrie- und Handelskammern
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/eurokaufmann-frau
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH