Fachangestellte /-r für Markt- und Sozialforschung

Infos zur Ausbildung als Fachangestellte/-r für Markt- und Sozialforschung findest du bei blicksta. Interessen testen, Berufe entdecken, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 730€
  • 2. Lehrjahr: 790€
  • 3. Lehrjahr: 830€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

„Gemäß einer aktuellen Umfrage besitzen 99 Prozent der Mädchen und 94 Prozent der Jungen ein Handy.“ Wenn du dich fragst, woher Forscher diese Zahlen bekommen und wie Forscher ihre Ergebnisse aus einem Wust von Informationen ermitteln, könnte der Beruf des Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung für dich interessant sein. Hier planst und organisierst du vor allem Befragungen aller Art, die du dann ausführst und auswertest. Dazu kennst du dich gut mit verschiedenen Zielgruppen – also zum Beispiel Jugendliche oder Sportler – aus und wie man sie am besten befragt. Das kann telefonisch, online oder vor Ort passieren, zum Beispiel auf der Straße. Die Befragungsergebnisse stellst du auch mit Tabellen und Grafiken dar, wofür du in der Regel spezielle Computerprogramme nutzt. Die Aufträge für die Forschungsarbeit kommen von Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen. Diese wollen zum Beispiel wissen, wie ihre Produkte bei den Käufern ankommen und wie sie sie noch besser machen können.

Wo arbeite ich später?

Als Fachangestellter für Markt- und Sozialforschung arbeitest du überwiegend in Instituten der Markt- und Meinungsforschung. Auch Unternehmen, die eine eigene Abteilung für Marktforschung haben, könnten dein Arbeitgeber sein. In deinem Alltag wechselst du zwischen deinem Arbeitsplatz am Computer, Besprechungs- und Befragungsräumen und den Orten, an denen die Zielgruppen noch befragt werden, etwa auf der Straße.

Übrigens

Besonders spannend ist Markt- und Meinungsforschung im Vorfeld wichtiger Wahlen. Am Wahltag selbst dürfen aber keine Umfragen mehr gemacht und veröffentlicht werden. Das könnte die Wahl direkt beeinflussen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du arbeitest präzise und gründlich
  • du kannst Menschen für Aufgaben, Ideen und Vorhaben begeistern und motivieren
  • du trittst gegenüber anderen Menschen selbstsicher auf
  • du planst und organisierst gern
  • du kannst gut Englisch sprechen, weil die Fachliteratur oft in Englisch verfasst ist

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Der Beruf des Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung ist noch sehr jung, doch die Marktforschungsbranche wächst. Da sollten auch spannende Jobs für dich dabei sein.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Du kannst nach der Ausbildung eine Weiterbildung zum Fachwirt anschließen. Dieser bietet sich im Marketing oder der Werbung an. Auch ein Studium ist bei entsprechender Hochschulreife eine Option. Vor allem im Fach Statistik und Sozialwissenschaft hast du sehr viele Anknüpfungspunkte zur Ausbildung.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Über 80 Prozent der Auszubildenden haben aber das Abitur in der Tasche.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fachangestellte-r-fuer-markt-und-sozialforschung
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH