Fachkraft – Audiotechnik /Audio-Engineer (schulische Ausbildung)

Infos zur Ausbildung zur Fachkraft für Audiotechnik oder zum Audio-Engineer findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und nutze konkrete Ausbildungsplatzangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 1,5 - 2 Jahre
Ausbildungsort Private Bildungseinrichtungen
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Klasse! Du bist bei vielen Konzerten und anderen Großveranstaltungen dabei! Aber: Du musst arbeiten! Denn als Fachkraft für Audiotechnik oder als Audio-Engineer (Tontechniker) sorgst du dafür, dass der Platz oder die Halle richtig beschallt und der Ton bis in die letzten Reihen gut zu hören ist. Du organisierst die notwendigen technischen Geräte wie Mikrofone, Lautsprecher, Verstärker oder Subwoofer, baust sie auf und richtest sie ein. Je nach Größe der Veranstaltung bist du schon einen oder mehrere Tage vor dem Start vor Ort, damit alles glattläuft. Gemeinsam mit den Künstlern führst du den Soundcheck durch, um zu sehen, ob der Gesang und die Instrumente gut aufeinander abgestimmt sind. Auch während des Konzerts bist du anwesend und regulierst bei Bedarf die Einstellungen. Manchmal musst du auch starke Nerven zeigen. Denn wenn der Ton ausfällt oder ein Mikrofon falsch ausgesteuert ist, stehst du plötzlich im Mittelpunkt und musst die Dinge schnell wieder ins Lot bringen.

Wo arbeite ich später?

Du arbeitest überall dort, wo Tontechnik im großen Stil gefragt ist, also auf Konzerten, Messen, Kongressen. Daneben findest du spannende Aufgaben in Tonstudios, in denen zum Beispiel Bands ihre Songs einspielen. Du kannst festangestellt oder als Freier arbeiten. Je nach Auftrag wirst du auch reisen und vielleicht sogar eine Band für längere Zeit auf ihrer Tournee begleiten.

Übrigens

Die Ausbildung zur Fachkraft für Audiotechnik kannst du nur an der Europäischen Medien- und Event-Akademie in Baden-Baden machen, wenn du 18 Jahre alt bist. Zudem musst einen Aufnahmetest bestehen, mindestens ein Instrument spielen und bescheinigen können, dass dein Gehör einwandfrei funktioniert. Audio-Engineer beziehungsweise Tontechniker kannst du hingegen auch an anderen Bildungseinrichtungen in Deutschland werden.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen
  • du interessierst dich für Neues
  • du planst und organisierst gern
  • du gehst gut mit Stress um
  • du bist technisch begabt und musikalisch

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Du hast mit einer Ausbildung zur Fachkraft für Audiotechnik sehr gute Zukunftsaussichten, da der Bedarf an Fachkräften in dieser Branche sehr hoch ist.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach der Ausbildung kannst du dich auf einen Bereich der Audiotechnik spezialisieren. Es gibt beispielsweise die Möglichkeit die Veranstaltungs- und Theatertechnik, Film- und Videoproduktion oder die Außenproduktion zu wählen.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 1,5 - 2 Jahre
Ausbildungsort Private Bildungseinrichtungen
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fachkraft-audiotechnik-audio-engineer-schulische-ausbildung
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH