Fachkraft für Wasserwirtschaft

Infos zur Ausbildung zur Fachkraft für Wasserwirtschaft findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und finde passende Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 853€
  • 2. Lehrjahr: 903€
  • 3. Lehrjahr: 949€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Die Römer haben es vorgemacht: Sie bauten die ersten Abwasserkanäle und Wasserleitungen. Mittlerweile ist fließendes Wasser für uns völlig selbstverständlich geworden. Anlagen zur Wasserversorgung und -entsorgung sprießen aber nicht einfach so aus dem Boden, sondern werden sorgfältig geplant – unter anderem von Fachkräften für Wasserwirtschaft. Wenn du dich für diesen Beruf entscheidest, entwirfst du die Systeme zusammen mit Ingenieuren. Du führst Messungen und Berechnungen durch und überprüfst, ob die Baumaßnahmen nach Plan verlaufen. Deine zweite Hauptaufgabe ist es, die Qualität von Wasser zu überprüfen. Befinden sich Keime im Leitungswasser? Ist ein See aus dem ökologischen Gleichgewicht geraten? Halten sich die Unternehmen an wasserrechtliche Vorschriften und Auflagen oder sind Schadstoffe in ihrem Abwasser? All das überprüfst du, indem du Proben entnimmst und Messungen durchführst. Wenn es darum geht, neue Hochwasser-, Küstenschutz- oder Wasserschutzgebiete zu planen, bist du ebenfalls zur Stelle. Du erhebst Daten, die für die Planung benötigt werden und prüfst Bauvorhaben.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung zur Fachkraft für Wasserwirtschaft kannst du in der öffentlichen Verwaltung arbeiten. Hier bieten sich dir zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten, zum Beispiel bei Umweltämtern, Wasserwirtschaftsämtern oder Schifffahrtsverwaltungen. Darüber hinaus kannst du in Unternehmen der Wasserver- und -entsorgung und Abwasseraufbereitung anfangen. Auch Ingenieurbüros für bautechnische Gesamtplanung stellen dich ein.

Übrigens

Als Fachkraft für Wasserwirtschaft arbeitest du sowohl im Büro als auch auf Baustellen. Manchmal hältst du dich auch im freien Gelände auf, zum Beispiel um Proben zu entnehmen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du stellst dich gut auf neue Situationen ein
  • du arbeitest gründlich und präzise
  • du verfügst über gute Kenntnisse in Mathematik, weil du in diesem Beruf viel berechnen musst
  • du hast ein gutes technisches Verständnis
  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Du solltest dich regelmäßig fortbilden, um auf dem neusten Stand der Technik zu bleiben. Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind gut, vor allem im Bereich Umweltschutz. Die gesetzlichen Auflagen für industrielles Abwasser werden immer strenger und vielfältiger. Deshalb werden Fachkräfte gebraucht, die sich damit gut auskennen.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach deiner Ausbildung zur Fachkraft für Wasserwirtschaft hast du verschiedene Möglichkeiten, dich weiterzubilden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Weiterbildung zum Wassermeister oder Techniker der Fachrichtung Umweltschutztechnik mit dem Schwerpunkt Wasserver- und -entsorgung? Du kannst dich auch zum Technischen Fachwirt weiterbilden oder bei entsprechender Hochschulreife ein Studium in Bauingenieurwesen an deine Ausbildung anschließen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, dich selbstständig zu machen, zum Beispiel mit einem eigenen Planungsbüro.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden einen mittleren Bildungsabschluss wie den Hauptschulabschluss.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fachkraft-fuer-wasserwirtschaft
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH