Fachkraft im Gastgewerbe

Du möchtest Fachkraft im Gastgewerbe werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und entdecke konkrete Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 2 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 443€ - 713€
  • 2. Lehrjahr: 555€ - 804€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsfachschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Der wohlverdiente Urlaub steht an, doch im Hotel angekommen, würdest du am liebsten zuerst durch die Zimmer gehen und alle Betten vernünftig anrichten? Du kannst es nicht fassen, wie das Buffet aussieht und dich kaum zurückhalten, den Angestellten angemessenes Benehmen beizubringen? Du bist ein Vorzeige-Gastgeber? Dann mach deine Leidenschaft zum Beruf. Als Fachkraft im Gastgewerbe arbeitest du unter anderem in Restaurants, Cafés oder Bars, richtest das Essen an, bringst es den Gästen, hilfst in der Küche aus und bist immer genau da, wo man einen perfekten Gastgeber braucht. In deiner Ausbildung hast du die Theorie gebüffelt und kannst nun dein Wissen über Zubereitungsmethoden, Abläufe, Hygiene- und Infektionsschutzvorschriften in der Praxis erfolgreich anwenden. Der Gast ist für dich König – und du bist für sein Wohlbefinden (mit)verantwortlich. Dein freundlicher, zuvorkommender Service und dein gutes Auftreten entscheiden mit darüber, dass die Gäste wiederkommen und sich in eurem Restaurant oder Café wohlfühlen.

Wo arbeite ich später?

Als Fachkraft im Gastgewerbe arbeitest du sowohl in Beherbergungsbetrieben wie Hotels, Pensionen, Kurhäuser oder sogar auf Campingplätzen als auch in der Gastronomie. Dazu gehören zum Beispiel Restaurants, Bars, Cafés oder Kantinen. Wenn du ein offener und kommunikativer Typ bist und ein Talent für Sprachen hast, hilft dir das im Alltag. Eventuell schaffst du auch den Sprung ins Ausland und arbeitest dort, wo andere Urlaub machen. So kannst du viele Regionen der Welt erkunden und eine Menge Berufserfahrung sammeln, denn eine freundliche, fachkundige und serviceorientierte Fachkraft ist überall gefragt.

Übrigens

Jobs im Gastronomiegewerbe sind meist weniger gut bezahlt. Trinkgelder können dein Einkommen merklich aufstocken. Ein charmanter und freundlicher Service kann also auch dir selbst zugute kommen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du interessierst dich für andere Menschen und das, was sie fühlen und wollen
  • du planst und organisierst gern
  • du gehst mit anderen Menschen respektvoll um
  • du kannst dich gut konzentrieren, wenn viel um dich herum passiert
  • du lernst gern andere Menschen kennen

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Wenn du flexibel und bereit für einen Ortswechsel bist, sind deine Chancen auf einen interessanten Job gar nicht schlecht. Fachkräfte für das Gastgewerbe werden immer gesucht. Allerdings musst du dich oft auch gegen die Konkurrenz von ungelernten Aushilfen behaupten, die sich neben dem Studium oder einer anderen Tätigkeit noch etwas dazuverdienen.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Wenn du deine Ausbildung um ein Jahr verlängerst, bist du Hotel- beziehungsweise Restaurantfachmann. Dadurch hast du mehr Verantwortung und verdienst mehr Geld. Dabei spezialisierst du dich auf die Hotel- oder Restaurantbranche und kannst in dem jeweiligen Bereich deinen Meister machen. Das schaffst du in drei Monaten Vollzeitausbildung oder in zwei Jahren im Fernunterrichtslehrgang. Natürlich kannst du auch studieren, wenn du die entsprechende Hochschulreife mitbringst. Mit dem Studium des Hotel- und Gastronomiemanagements kannst du auch in das Management eines Betriebs einsteigen.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden den Hauptschulabschluss.
Ausbildungsdauer 2 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsfachschule
Duales Studium Ja

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fachkraft-im-gastgewerbe
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH