Fachmann /-frau für Systemgastronomie

Du möchtest Fachmann/-frau für Systemgastronomie werden? Infos zu Ausbildung findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und entdecke konkrete Angebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 650€ - 694€
  • 2. Lehrjahr: 705€ - 775€
  • 3. Lehrjahr: 770€ - 857€
Ausbildungsort Ausbildungsbetrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Beim Burger-Vergleich hast du es vielleicht schon bemerkt: Egal, in welcher Stadt du zubeißt, die Arbeitsabläufe in deiner Lieblings-Fast-Food-Kette laufen fix und fast immer gleich ab. Das ist typisch für die Systemgastronomie. Alle Hotels, Shops oder Fast-Food-Restaurants, die zu einer Kette gehören, sollen die gleiche Qualität und den gleichen Standard bieten. Dafür gibt es klare Vorgaben, die du als Fachmann für Systemgastronomie in deiner Filiale umsetzt. So sorgst du dafür, dass alle Mitarbeiter nach den Vorgaben des Systems arbeiten und die Arbeit möglichst reibungslos läuft. Jederzeit bist du als Planungsexperte gefragt, der sich um viele Dinge kümmert. Dazu gehören der Einkauf der Waren, die Einstellung oder Reparatur von Geräten, die Überprüfung von Abläufen, die Anleitung von Mitarbeitern und das Lösen von Konflikten, damit alle an einem Strang ziehen. Dein großes Ziel: Die Gäste genießen in deiner Filiale genau die Qualität und Rahmenbedingungen, wie sie von der Hotel- oder Fast-Food-Kette zentral vorgegeben und wie sie möglichst überall vom Kunden erlebt werden.

Wo arbeite ich später?

Du kannst überall arbeiten, wo geregelte Arbeitsabläufe und eine einheitliche Qualität wichtig sind – Restaurant-, Café- oder Hotelketten können unter anderem zu deinen Arbeitgebern gehören. Ob im In- oder Ausland: Gastronomieketten gibt es überall. Als Fachmann für Systemgastronomie wirst du überall gebraucht, wo alle Mitarbeiter nach einem zentral festgelegten System arbeiten sollen.

Übrigens

Viele Fast-Food-Ketten kommen aus den USA. Da mag es wenig verwundern, dass sie sogar im Pentagon anzutreffen sind, dem amerikanischen Verteidigungsministerium. In dem riesigen Gebäude in Washington können die Mitarbeiter zwischen mehreren Fast-Food-Restaurants wählen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du planst und organisierst gern
  • du bist fit in Mathe, weil du in Einkauf und Verkauf viel rechnen musst
  • du trittst gegenüber anderen Menschen selbstsicher auf
  • du übernimmst gerne Verantwortung für Menschen/Mitarbeiter, Aufgaben und Entscheidungen
  • du kannst eine Gruppe führen, Aufgaben verteilen und klären, wer was machen soll

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Als Fachmann für Systemgastronomie hast du eine solide Ausbildung in der Tasche, mit der du für das Gastgewerbe gut aufgestellt bist. Wenn du zudem kommunikativ und serviceorientiert bist und bereit, für den Job in eine andere Stadt oder sogar ein anderes Land zu ziehen, solltest du deine Chance bekommen. Grundsätzlich ist das Gastgewerbe relativ krisensicher. Zudem schwappen immer wieder neue Systemgastronomie-Trends nach Deutschland. Dann werden qualifizierte Arbeitskräfte gebraucht, die eine Filiale im Griff haben.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach der Ausbildung wird dir im Regelfall eine leitende Position übertragen. Durch gute Leistungen kannst du auch verhältnismäßig schnell Filialleiter werden. Machst du die Fortbildung zum Fachwirt oder Betriebswirt, erhöhst du deine Chancen aufzusteigen. Eine besondere Option: Du wirst Berufsschullehrer. Dafür studierst du acht bis neun Semester Gewerbelehramt und absolvierst ein 18-monatiges Referendariat. Danach winkt sogar die Chance, mit einem guten Gehalt verbeamtet zu werden.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden den Hauptschulabschluss oder einen mittleren Bildungsabschluss wie den Realschulabschluss.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Ausbildungsbetrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Freie Ausbildungsplätze

Fachfrau / Fachmann für Systemgastronomie

Fachmann/-frau für Systemgastronomie

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fachmann-frau-fuer-systemgastronomie
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH