Fachverkäufer /-in im Lebensmittelhandwerk

Infos zur Ausbildung als Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 557€ - 750€
  • 2. Lehrjahr: 627€ - 820€
  • 3. Lehrjahr: 719€ - 950€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Du hast ein Faible für frische Lebensmittel und kommst gerne mit anderen Menschen in Kontakt? Dann interessiert dich vielleicht die Ausbildung zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk. Hinter der verbirgt sich wesentlich mehr als nur das Bedienen von Kunden. In deiner Ausbildung spezialisierst du dich auf einen der folgenden Bereiche: Bäckerei, Fleischerei oder Konditorei. Dementsprechend verschieden sind auch deine Aufgaben im Job. Du bist zum Beispiel richtig gut darin, Ware in der Auslage zu präsentieren, sie zu verpacken und zu verkaufen. Deine Produkte kennst du aus dem Effeff. So kannst du deine Kunden gut beraten und ihnen erläutern, welche Bestandteile und Inhaltsstoffe zum Beispiel in einem Brot oder einer Wurst sind. Je nach Schwerpunkt und Arbeitgeber wirst du auch bei der Produktherstellung eingebunden. Als Fachverkäufer mit dem Schwerpunkt Konditorei hilfst du zum Beispiel, die Backwaren zu verzieren. Wenn du deinen Job kompetent und freundlich machst, bist du eine wesentliche Stütze für euren Betrieb. Viele Kunden kaufen auch deshalb gern an einem bestimmten Ort ein, weil die Bedienung dort so nett ist.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung arbeitest du in Bäckereien, Konditoreien oder Fleischereien. Das können kleine Betriebe mit nur einem Verkaufsraum oder – besonders bei Bäckereien – auch mittelgroße bis große Ketten sein. Oft finden sich die Geschäfte in den gleichen Räumlichkeiten, wie etwa in Supermärkten. Manchmal verkaufst du für deinen Betrieb auch auf einem Markt. Sind kleine Cafés oder Restaurants an deine Filiale angeschlossen, erweitert sich dein Arbeitsumfeld und du bist auch für die Zubereitung kleinerer Speisen zuständig.

Übrigens

Das Bundesinstitut für Berufsbildung gibt an, dass 2013 fast 2000 Ausbildungsstellen für die Ausbildung zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk unbesetzt geblieben sind. Wenn du also
ein Händchen für die Arbeit mit Lebensmitteln und Kunden hast, solltest du nicht zögern: Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz könnten besser kaum sein.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen
  • du hast Spaß an Beratung und Service
  • du hast gute Kenntnisse in Mathematik, weil du ständig mit Geld zu tun hast
  • du arbeitest sorgfältig

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Du brauchst dich nur umsehen. Ein Brötchen auf die Hand zum Frühstück? Ein leckerer Mittagssnack beim Fleischer? Bäckereien, Fleischereien und Konditoreien gibt es in jeder Stadt. Allein 15.000 Bäckerbetriebe deutschlandweit zeigen, dass es für dich nicht nur viele Ausbildungsorte, sondern auch Arbeitgeber gibt.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Möchtest du nach deiner Ausbildung noch eins draufsetzen, kannst du dich zum Betriebswirt für Handel weiterbilden lassen, der dir andere Verdienstoptionen ermöglichen sollte. Mit zunehmender Berufserfahrung hast du die Chance, Filialleiter zu werden und mehr Verantwortung zu übernehmen. Eine andere Karriereoption bietet dir die Weiterbildung zum Verkaufsleiter oder Handelsassistenten. Auch hier winken bessere Verdienstmöglichkeiten und sogar die Möglichkeit, in einem anderen Bereich der Lebensmittelbranche zu arbeiten.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden den Hauptschulabschluss.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Freie Ausbildungsplätze

Fachverkäufer /-in im Lebensmittelhandwerk

Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk

Ähnliche Ausbildungen

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fachverkaeufer-in-im-lebensmittelhandwerk
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH