Fluglotsin /Fluglotse

Infos zur Ausbildung als Fluglotsin/Fluglotse findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und entdecke konkrete Ausbildungsplatzangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 1,75 - 2,75 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 875€
  • 2. Lehrjahr: 3500€ - 4800€
  • 3. Lehrjahr: 3500€ - 4800€
Ausbildungsort Flugsicherungsakademie, Flughäfen
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

„Der Himmel braucht uns.“ So wirbt die Deutsche Flugsicherung (DFS) für den Beruf des Fluglotsen. Und sie hat recht, denn ohne Fluglotsen würde ein riesiges Chaos im Luftraum entstehen – sie koordinieren allein in Deutschland täglich bis zu 10.000 Flugbewegungen. Wenn du dich für diesen Beruf entscheidest, musst du auch in stressigen Situationen Ruhe bewahren und bereit sein, viel Verantwortung zu übernehmen. Dir wird ein bestimmter Bereich im Luftraum zugewiesen, in dem du alle Bewegungen der Luftfahrzeuge beobachtest und koordinierst. Du arbeitest in den Kontrolltürmen und -zentralen am Flughafen und sorgst dafür, dass sich die Flugzeuge nicht gegenseitig in die Quere kommen. Dafür stehst du per Sprechfunk in ständigem Kontakt zu den Piloten und gibst ihnen Anweisungen zum Start, zur Landung und darüber, ob sie ihre Flughöhe verändern müssen. Außerdem hältst du sie über das Wetter auf dem Laufenden, denn ein starkes Gewitter oder ein Sturm können für einen Flug gefährlich werden.

Wo arbeite ich später?

Den theoretischen Teil deiner Ausbildung machst du an der Akademie der Deutschen Flugsicherung GmbH in Langen (Hessen). Nach deiner Grundausbildung folgt der Praxisteil am Flughafen – welcher das sein wird, entscheidest aber nicht du, sondern die DFS. Du solltest also auf jeden Fall bereit sein, für deine Ausbildung und für deine spätere Stelle umzuziehen. Nach deiner Fluglotsen-Ausbildung kannst du an Flughäfen und in Kontrollzentren zur Flugsicherung arbeiten. Auch die Bundeswehr bietet dir Einstiegsmöglichkeiten.

Übrigens

Als Fluglotse verdienst du sehr gut. Allerdings musst du damit rechnen, im Schichtdienst zu arbeiten. Da Fluglotsen soviel Verantwortung tragen, ist das Zulassungsverfahren ziemlich streng. Zum Zeitpunkt der Bewerbung darfst du höchstens 24 Jahre alt sein und musst bis zu Abitur Englisch gehabt haben oder auf andere Weise Englischkenntnisse des Levels C1 nachweisen. Du absolvierst mehrere Eignungstests, wirst von einem Auswahlkomitee aus Fluglotsen und Psychologen befragt und von einem Arzt untersucht. Erst wenn alle Beteiligten der Meinung sind, dass du für den Beruf geeignet bist, darfst du deine Ausbildung beginnen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du gehst gut mit Stress um
  • du arbeitest auch unter Zeitdruck gut, präzise und gründlich
  • du stellst dich gut auf neue Situationen ein und bist in der Lage, schnell und selbstständig Entscheidungen zu treffen
  • du hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • du verfügst über gute Kenntnisse in Englisch und Mathematik

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Als Fluglotse hast du gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, denn die DFS bildet nur so viele Nachwuchskräfte aus, wie auch benötigt werden. Ein Blick auf die Homepage der DFS lohnt sich also. 

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Wenn du ein paar Jahre Berufserfahrung hast, kannst du zum Beispiel selbst Ausbilder oder Prüfer werden. Außerdem hast du die Möglichkeit, Supervisor zu werden. Als Supervisor leitest du ein Team von Fluglotsen, achtest darauf, dass sie ihre Pausen einhalten und dass alles einwandfrei abläuft.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Für diese Ausbildung benötigst du das Abitur beziehungsweise die allgemeine Hochschulreife.
Ausbildungsdauer 1,75 - 2,75 Jahre
Ausbildungsort Flugsicherungsakademie, Flughäfen
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fluglotsin-fluglotse
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH