Fotograf /-in

Infos zur Ausbildung als Fotograf/-in findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und finde passende Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 310€
  • 2. Lehrjahr: 410€
  • 3. Lehrjahr: 490€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Willow, Skyline oder Nashville – das sind nur drei der 40 Filter bei Instagram, mit denen du deinen Fotos einen individuellen Look verleihen kannst. Für einen Fotografen sind das aber nur verschwindend wenige Effekte, denn er kann Bilder auf vielen Wegen bearbeiten und verändern. In deiner täglichen Arbeit geht es stets darum, Menschen und Dinge in das richtige Licht zu rücken. Wie wirkt das Licht? Brauchst du künstliches Licht? Welche Perspektive ist die beste? Benötigst du Requisiten? Ob im Studio oder vor Ort, meist schießt du eine Vielzahl von Bildern, aus denen du gemeinsam mit deinem Kunden die besten aussuchst. Wenn du Menschen fotografierst, musst du sie einfühlsam und mit Geduld führen. Manche Menschen werden nicht gerne fotografiert. So kann es länger dauern, bis du das richtige Bild im Kasten hast. Nach dem Shooting suchst du am Computer die passenden Aufnahmen heraus und bearbeitest sie bei Bedarf. Du lässt zum Beispiel kleine Falten im Gesicht verschwinden oder machst ein farbiges Bild schwarz-weiß. Ist dein Kunde mit dem Ergebnis zufrieden, stellst du ihm die Bilder final in digitaler Form oder als Ausdruck zur Verfügung.

Wo arbeite ich später?

Du kannst zum Beispiel in einem Fotostudio, einem Verlag oder in einer Agentur arbeiten. Bei einer Tageszeitung hast du zum Beispiel sehr viel Abwechslung und lernst viele Menschen und Orte in deiner Region kennen. Wenn du Experte für das Fotografieren von Lebensmitteln oder anderen Produkten bist, wirst du sehr viel in einem Studio arbeiten. Als Fotograf arbeitest du festangestellt oder selbstständig, was oft vorkommt.

Übrigens

In der Ausbildung kannst du einen Schwerpunkt setzen. Dazu gehören die Industrie- und Architekturfotografie, die Porträtfotografie, die Produktfotografie und die Wissenschaftsfotografie.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du kannst Menschen für Aufgaben, Ideen und Vorhaben begeistern und motivieren
  • du arbeitest gerne und gut mit verschiedenen Menschen zusammen
  • du interessierst dich für andere Menschen und das, was sie fühlen und wollen
  • du entwickelst oft eigene Ideen, um etwas Neues zu schaffen
  • du interessierst dich für Technik und Physik, was dir beim Einsatz deiner Fotoausstattung hilft

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Nur wenige Fotografen schaffen den Durchbruch und werden international berühmt. Viele Fotografen arbeiten freiberuflich für verschiedene Kunden. Wenn du das Risiko scheust, solltest du auf jeden Fall eine Festanstellung anstreben, was angesichts der Konkurrenz nicht ganz einfach ist. Mit einer zusätzlichen Qualifikation, zum Beispiel im Bereich Film, verbessert du deine Chancen.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Du kannst dich zum Techniker Foto- und Medientechnik oder Meister weiterbilden. Bei entsprechender Hochschulreife ist zudem ein Studium denkbar, etwa im Bereich Fotografie, Design oder Film. Ob du in einem Unternehmen aufsteigen kannst, hängt sicher auch von dessen Größe ab. Wenn dort mehrere Fotografen arbeiten, könntest du zum Beispiel die entsprechende Abteilung leiten.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden die allgemeine Hochschulreife.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Nein

Freie Ausbildungsplätze

Fotograf /-in

Fotograf/-in

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/fotograf-in
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH