Hotelkaufmann /-frau

Du möchtest Hotelkaufmann/-frau werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und entdecke konkrete Angebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 443€ - 713€
  • 2. Lehrjahr: 555€ - 804€
  • 3. Lehrjahr: 610€ - 896€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

„Gut geplant ist halb gewonnen!“ Ob bei Geschäftsreisen, Flitterwochen oder der Mannschaftsfahrt nach Mallorca – Hotelgäste erwarten bei ihrer Ankunft ein fertiges Zimmer, frische Handtücher, eine volle Minibar und ein leckeres Empfangsbuffet. Klingt simpel, ist es aber nicht! Um es jedem Gast recht zu machen und die Zahl der Beschwerden zu minimieren, ist komplizierte Koordination, Planung und Übersicht gefragt. Genau das ist dein Job als Hotelkaufmann! Obwohl du in der Regel wenig direkten Kundenkontakt hast, bist du mehr als jeder andere für das Wohl der Gäste verantwortlich. Bei dir laufen viele Fäden zusammen und je nach Größe des Hauses bist du für viele Bereiche oder ein Spezialgebiet zuständig. Auf jeden Fall hat dich deine Ausbildung in allen zentralen Hotelbereichen gut darauf vorbereitet. So kannst du dich ebenso um neues Personal kümmern wie um die Buchhaltung. Du bist Spezialist für die Verteilung von Aufgaben, Krisenmanager, wenn sich Gäste beschweren, und harter Verhandler beim Einkauf neuer Waren für den Hotelbetrieb. Du behältst das große Ganze ebenso im Blick wie das Detail, sorgst für notwendige Renovierungen und informierst dich über neue Trends, damit eurer Betrieb konkurrenzfähig bleibt.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung arbeitest du in der Regel in der Hotel- und Gastronomiebranche. Auch in anderen Branchen, in denen ähnliche Büro- oder Verwaltungsaufgaben gefordert sind, könnte dein Know-how gefragt sein. Wenn du flexibel und ortsunabhängig bist, hast du gute Chancen, beruflich durchzustarten. Und das sogar im Ausland, wenn du das Abenteuer suchst und mindestens fit in Englisch bist.

Übrigens

Im Hotel- und Gastronomiegewerbe gelten besondere Arbeitszeiten. Gut möglich, dass du auch mal nachts arbeiten musst.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du hast gute Kenntnisse in Mathe und Englisch
  • du gehst mit anderen Menschen respektvoll um
  • du planst und organisierst gerne
  • du bist stets motiviert und lässt dich nicht von außergewöhnlichen Arbeitszeiten abschrecken
  • du stellst dich gut auf neue Situationen ein

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Weltweit ist der Tourismus im Aufwind. Im Jahr 2012 machten erstmals mehr als eine Milliarde Menschen eine touristische Reise ins Ausland. Damit stieg die Zahl der Auslandstouristen seit 1950 um das Vierzigfache. Für qualifizierte Fachkräfte gibt es viel zu tun, im Inland genauso wie im Ausland. Deine Chancen auf einen guten Job erhöhst du auf jeden Fall deutlich, wenn du flexibel bist und bereit, in ganz Deutschland oder sogar im Ausland zu arbeiten.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach deiner Ausbildung kannst du den Fachwirt oder den Betriebswirt im Gastgewerbe machen, um dem Chefsessel ein Stück näher zu rücken. Machst du die Fortbildung zum Meister, leitest du später vielleicht sogar dein eigenes Hotel. Das geht natürlich auch, wenn du mit der entsprechender Hochschulreife studierst. Hotel- und Tourismus-Management wäre ein naheliegender Studiengang.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss In der Regel benötigst du die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife beziehungsweise das Fachabitur oder Abitur.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/hotelkaufmann-frau
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH