Kaufmännische /-r Assistent /-in, Wirtschaftsassistent /-in - Informationsverarbeitung

Infos zur Ausbildung als Kaufmännischer Assistent oder Wirtschaftsassistent (m/w) in der Informationsverarbeitung findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und finde passende Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 2 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule, Berufskolleg
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Wenn ein Unternehmen eine neue Software einführen möchte, bist du als Kaufmännischer Assistent oder Wirtschaftsassistent der Fachrichtung Informationsverarbeitung genau der richtige Ansprechpartner. Denn du kennst dich nicht nur mit IT-Themen aus, sondern hast auch einen Blick für kaufmännische Aspekte und betriebswirtschaftliche Abläufe. Deshalb bist du der perfekte Assistent von Programmierern und Informatikern. Zunächst analysierst du die Lage: Welche Anforderungen werden an das neue Programm gestellt? In welchem Umfang und in welchen Unternehmensbereichen soll es eingesetzt werden? Anschließend schaust du, welche Software die Anforderungen am besten erfüllt und kümmerst dich um die Umsetzung. Du installierst die Betriebssysteme, zeigst den Kunden, wie alles funktioniert und kümmerst dich um Sonderwünsche. Außerdem wartest und aktualisierst du die Systeme regelmäßig. In IT-Unternehmen unterstützt du die Programmierer auch bei der Entwicklung ganz neuer Softwarelösungen und erledigst verschiedene Büro- und Verwaltungsaufgaben.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten oder Wirtschaftsassistenten der Fachrichtung Informationsverarbeitung kannst du überall dort arbeiten, wo Informations- und Kommunikationssysteme zum Einsatz kommen. Dazu gehören die unterschiedlichsten Unternehmen aus Industrie und Handel und natürlich auch Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche. Banken und Versicherungen freuen sich ebenso über dein Fachwissen wie die öffentliche Verwaltung. Falls du lieber dein eigener Chef sein möchtest, kannst du dich auch selbstständig machen, zum Beispiel mit einem Computerfachhandel oder als Anbieter von Computerdienstleistungen.

Übrigens

Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten kannst du in insgesamt neun Fachrichtungen machen. Welche das sind, erfährst du im Überblicksartikel zum Beruf Kaufmännischer Assistent, Wirtschaftsassistent.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

- dir gelingt es gut, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen
- du bist gut in Mathematik und Informatik
- ein Interesse für Wirtschaft hilft dir bei der Kosten- und Leistungsrechnung

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Die Arbeitslosenquote bei den Wirtschaftsassistenten ist niedrig und wenn du dich auf die Fachrichtung Informationsverarbeitung spezialisierst, erwartet dich eine Branche mit Zukunft.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Du hast in deiner Ausbildung festgestellt, dass dir die Arbeit mit Kunden liegt? Perfekt, denn dann kannst du dich zum Beispiel zum IT-Trainer oder IT-Kundenbetreuer weiterbilden. Falls du eine leitende Funktion im Unternehmen anstrebst, ist eine Weiterbildung zum Betriebswirt für Informationsverarbeitung eine gute Wahl. Mit der entsprechenden Hochschulreife kannst du auch über ein Studium nachdenken, zum Beispiel in Informatik oder Betriebswirtschaftslehre.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss In der Regel benötigst du den Realschulabschluss bzw. mittleren Bildungsabschluss.
Ausbildungsdauer 2 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule, Berufskolleg
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/kaufmaennische-r-assistent-in-wirtschaftsassistent-in-informationsverarbeitung
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH