Koch /Köchin

Infos zur Ausbildung als Koch/Köchin findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und nutze konkrete Ausbildungsplatzangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 443€ - 713€
  • 2. Lehrjahr: 555€ - 804€
  • 3. Lehrjahr: 610€ - 896€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Leckeres Essen schmeckt fantastisch. Es macht aber auch viel Spaß, es zu kochen. Als Koch kannst du diese Erfahrung jeden Tag sammeln. Dabei kann es schon anstrengend und stressig zugehen, vor allem wenn das Restaurant voll ist und jeder so schnell wie möglich sein Essen bekommen möchte. Dann must du die Ruhe bewahren und deine Küche voll im Griff haben. In deiner Ausbildung hast du dafür die Grundlagen gelegt. Du bist ein Experte für Lebensmittel, ihre Lagerung und Verarbeitung und kennst alle Handgriffe, um leckere Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts herzustellen. Weil das Auge bekanntlich mitisst, weißt du auch genau, wie man Speisen vorteilhaft auf einem Teller anrichtet. Mit zunehmender Berufserfahrung übernimmst du weitere Aufgaben: Du entwickelst zum Beispiel Speisepläne, organisierst die Einkäufe und steuerst die Abläufe in der Küche. Wie dein Arbeitsalltag konkret aussieht, hängt stark von deinem Arbeitgeber ab. In einer Großküche herrschen andere Abläufe als im kleinen Restaurant um die Ecke. In Praktika findest du frühzeitig heraus, was dich reizen könnte.

Wo arbeite ich später?

Als Koch arbeitest du in Gastronomiebetrieben wie Restaurants und Hotels, Institutionen wie Unimensen oder Firmenkantinen. Auch Krankenhäuser oder Pflegeheime können dein Arbeitgeber sein. Vielleicht bist du für eine Zeit sogar auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs und trägst dort zum Wohl der Passagiere bei. Da Arbeitszeiten und Abläufe von Einsatzfeld zu Einsatzfeld stark variieren, solltest du dich vor dem Berufsstart gut informieren. Das gilt auch, wenn du dir den Traum vom eigenen Restaurant erfüllen willst. Wer sich selbstständig machen will, benötigt im Vorfeld gute Beratung, ein gutes Restaurantkonzept und betriebswirtschaftliches Know-how.

Übrigens

Vor allem in großen Küchen gibt es Spezialisten für verschiedene Bereiche. Der Soßen-Spezialist heißt zum Beispiel Saucier. Und wer Experte für Suppen ist, darf sich Potager nennen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du bist kreativ und interessierst dich für Neues
  • du arbeitest sorgfältig und verantwortungsbewusst
  • du bringst deine Fähigkeiten gerne im Team ein
  • du planst und organisierst gerne
  • du arbeitest auch unter Zeitdruck präzise und gut

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Wer mit Kreativität und Leidenschaft am Herd steht, der hat als Koch gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Du solltest aber immer beachten: Auch Kochkultur entwickelt sich weiter. Deswegen ist es gut, wenn du dich stetig über neue Rezepte, Zutaten und Gewürze informierst.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nicht jeder Koch kann bekannter Fernsehkoch werden. Mit den entsprechenden Fähigkeiten kannst du es aber zum Küchenchef oder sogar zum Chefkoch bringen. Wenn du dich zum Betriebswirt fortbildest, verbesserst du deine Chancen auf eine Aufgabe im Management eines Restaurants oder einer großen Küche. Um dir den Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen, musst du aber deinen Küchenmeister machen. Als solcher kannst du die Leitung einer Küche übernehmen, selber angehende Köche ausbilden und dein eigenes Restaurant eröffnen.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Mehrheitlich haben die Auszubildenden den Hauptschulabschluss.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Koch/Köchin

Markus ist 20 Jahre alt und macht eine Ausbildung zum Koch. Er ist im 3. Lehrjahr und erzählt euch, warum er sich für diesen Beruf entschieden hat und wie sein Alltag aussieht.

Freie Ausbildungsplätze

Köchin /Koch

Koch/Köchin

Koch /Köchin

Koch/Köchin

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/koch-koechin
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH